Header image
Ex-Bewohner

Am 20. Januar 2012 ist der erste Todestag von Cora (BB10) und die Fans pilgern zu ihrem Grab

Am 20 Januar 2012 jährt sich der Todestag der Erotikdarstellerin Cora zum ersten Mal. Anlass genug für die Fans ihrer zu gedenken und ihr Blumen auf das Grab zu legen. Die Trauer verbindet und lässt die Menschen zu ihrem Grab pilgern. Der anfängliche Verdacht, dass Cora eventuell Drogen genommen habe, wurde ausgeräumt. Inzwischen richtet sich der Fokus der Schuldfrage auf den Chirurgen, der die Brustvergrößerung durchgeführt hatte und die Narkoseärztin.Traurig bleibt aber weiterhin der Umstand, dass eine junge Frau sterben musste, nur weil sie ihren Körper als ihr Kapital sah, und von ihrem Ehemann bestärkt, sich zum fünften Mal unter das Messer legte, um die Brüste weiter zu vergrößern. Ob der Witwer Morgen neben Familie und Fans auch am Grab sein wird? Einige dürften nicht gut auf ihn zu sprechen sein, weil er versuchte aus dem Tod seiner Frau Kapital zu schlagen. Im Herzen ihrer Familie und ihrer Fans wird Cora immer einen festen Platz haben.


Cora im Big Brother – Haus

Quelle: ndr.de; Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare