Header image
Big Brother 2015

Stress um Sharon: Thomas flippt aus und greift Sharon massiv an

Die Stimmung im Haus ist schon lange am brodeln. Heute sorgte die Rauswahl der nominierten Sharon aus dem Strafbereich für eine Mega-Diskussion unter den Bewohnern. Besonders Thomas hat seiner Wut freien Lauf gelassen...

Mega-Diskussion

Sky / Endemol Shine

Big Brother stellt die Bewohner vor eine Entscheidung

Alles fing an, als Big Brother die einzelnen Bewohner fragte, ob Sharon am Abend an der Party teilnehmen soll und somit aus dem Strafbereich entlassen wird. Alle stimmten zu, nur einer war dagegen: Thomas.

Als die Entscheidung der Bewohner per Brief mitgeteilt wurde, platzte Thomas die Hutschnur und er sagte, dass keiner Eier in der Hose hätte. Viele hätten sie nominiert, doch keiner stehe dazu. Es wäre eine absolute Unverschämtheit, dass alle tagelang (auch er) im Strafbereich verbringen müssen und nun darf Sharon nach nur einer Nacht wieder den Strafbereich verlassen und auch noch an einer Party teilnehmen.

Big Brother ruft Thomas ins Sprechzimmer

Mega-Diskussion

Sky / Endemol Shine

Der große Bruder griff ein, indem er Thomas ins Sprechzimmer 1 rief. Dieses Sprechzimmer ist bekannt dafür, dass es kein normales Statement sein würde. Während Thomas im Sprechzimmer verweilte, ging draußen das Gespräch um die Situation weiter. Lusy hatte ein sehr schlechtes Gewissen, weil sie Thomas quasi in den Rücken gefallen ist. Sie wusste nicht mehr, was sie überhaupt wollte. Lusy wirkte extrem verunsichert, die Lust auf die Party ist ihr wohl gründlich vergangen.

Die Mega-Diskussion beginnt als Thomas zurück aus dem Sprechzimmer kommt

Als Thomas aus dem Sprechzimmer zurück in den Garten kam, wollte er erst nicht darüber reden, wie es nun mit ihm weitergehen würde. Er tat es doch und das führte zu einem Schlagabtausch mit Sharon – Thomas sagte ihr, was er schon lange allen anderen klar machte – er sieht die Schuld für Kevins Auszug bei ihr. Sharon wehrte sich, sie denkt nicht, dass sie die Schuld trägt. Thomas erläuterte jedoch an Beispielen, dass sie sehr wohl ein falsches Spiel spielte. Sharon stritt es ab.

Auch Natascha und Christian bekommen ihr Fett weg

Als Natascha noch in den Garten kam, warf ihr Thomas vor, dass auch sie nicht die Eier hatte, gegen Sharon zu stimmen. Sie erläutert jedoch im Beisein von Sharon, dass sie sie nominiert hatte und nur wegen der Menschlichkeit für sie gestimmt hätte. ALLERDINGS: Sie hatte verstanden, dass Sharon nur für die Party raus dürfte. Hätte sie gedacht, dass sie ganz aus dem Strafbereich entlassen würde, dann hätte sie mit „nein“ gestimmt.

Als Christian noch in den Garten kam, führte Thomas seinen Rundumschlag fort und warf ihm sein „egoistisches“ Essverhalten vor. Christian wehrte sich nach Kräften und wurde auch sauer….

Thomas ist abgefuckt

„Das ist kein faires Spiel. Es gibt ein faires Spiel und es gibt dieses Spiel. Das gefällt mir nicht….“

Wie es mit den streitenden Bewohnern weitergehen wird, erfahrt ihr wie immer hier, bei BBfun.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare