Header image
Promi Big Brother 2016
Marcus Prinz von Anhalt Promi Big Brother 2016 Kandidat Bewohner

© SAT.1/Stefan Menne

Bild-Interview mit Prinz Marcus: „Cathy ging mir so auf den Sack“

Nachdem Marcus Prinz von Anhalt gestern das Haus verlassen musste, sprach er mit der BILD über seine Zeit im Haus und holte noch einmal zum Rundumschlag aus. Wen mochte er, mit wem könnte er sich einen One-Night-Stand vorstellen und wer ging ihm richtig "auf den Sack"?

Marcus Prinz von Anhalt ist raus

Gestern wurde das Abenteuer Promi Big Brother für Marcus durch das Zuschauervoting abrupt beendet. Zwar hatte er eh keine Lust mehr im Haus zu bleiben, doch just an diesem Tag hatte sich seine Laune gebessert. Deshalb sagte er schon in der Late Night Show auf sixx zu Jochen Bendel, dass er es doch ein bisschen schade findet nun raus zu sein.

Marcus im Interview mit der Bild

Die Bild hatte die Möglichkeit ein ausführliches Interview mit dem Prinzen zu führen. Dabei erzählte er aus seiner Zeit im Promi BB-Haus und erzählte auch, wie er die Bewohner empfand.

„Die Jessi war ja die Einzige, die für eine Nacht im Container in Frage kam“

Nur mit Jessica Paszka hätte sich der Prinz etwas mehr vorstellen können im Haus – schon im Haus hatte er sie kräftig angebaggert und ging immer wieder mit ihr auf Tuchfühlung:

„Die Jessi war ja die Einzige, die für eine Nacht im Container in Frage kam. Dann stürzt sich natürlich der Geier auf das Häschen. Das mit der Zucchini war eine lustige Idee, die hatten aber Natascha und Dolly. Die haben wir mehrmals geprobt. Wir hatten einen Riesen-Spaß. Und als ich im Whirlpool war, wollte ich ausprobieren, wie weit ich gehen kann – und für meine Verhältnisse war das ganz schön weit. Dann dachte ich mir, hey, die ist offen, die kann man knacken. Ich würde mit ihr keine Liebesbeziehung starten, aber zu einem One-Night-Stand würde ich nicht ‚Nein‘ sagen. Sex ist eine ganz tolle Sache und wenn man das haben kann, sollte man es tun.“

Für eine feste Beziehung müsste er einige Umbauarbeiten an der freizügigen Blondine vornehmen. Die Brüste müssten vergrößert werden und die Beine verlängert. Ihr Lächeln jedoch gefällt im prima, ihr Gesicht ist hübsch und deshalb würde er da alles so belassen, wie es ist.

Manchmal flippt meine Lebensgefährtin aus

Was sagt eigentlich seine Partnerin zu seinen Eskapaden, immerhin ist sie die Mutter seiner Tochter? Sie hat sich daran gewöhnt, meinte der Protzprinz. Manchmal flippt sie auch aus, doch den Charakter eines Menschen kann man nunmal nicht ändern:

„Ich möchte aber festhalten: Sie ist die Mutter meiner Tochter, ich respektiere sie, und sie wird bis zum Ende ihres Lebens eine glückliche Zeit verbringen können. Aber nicht zu 100 Prozent, da sie nicht den Mann hat, den sie als Einzige haben kann.“

 

Die Highlights von Marcus im Haus

Richtig toll fand es Marcus Leute wie Natascha, Ben, Dolly und auch Mario kennenlernen zu dürfen, alleine dafür hätte sich die Zeit im Haus schon gelohnt. Negativ empfand er das „Nervengezeder“ – wie er es nannte – mit Edona James und Cathy Lugner. Gerade über Cathy hatte er keine guten Dinge zu berichten:

„Ich muss sagen, dass ich vorher versprochen hatte, dass ich auf sie aufpasse, und sie vor Schaden beschützen. Ich habe lange mein Wort gehalten, aber am Ende war das kaum möglich. Die ging mir so auf den Sack, die kann so nerven und die lügt uns hier allen was vor. Zum Beispiel, dass sie nur aus Liebe geheiratet hat. Schau mal, sie hat einen Porsche geschenkt bekommen. Ich dachte, sie freut sich. Aber nein, sie muss ja die Steuern selber bezahlen. Aber von was für einem Geld? Natürlich von dem Geld, was sie von Richard bekommt. Ich hatte mich zuletzt zurückgezogen, damit ich nicht ausflippe.“

Das komplette Interview mit Marcus Prinz von Anhalt könnt ihr hier lesen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.