Header image
Promi Big Brother 2014

Promi Big Brother 2014 – Tag 3: Wie war das mit Strunz, Effenberg und Claudia?

Junge Menschen sind neugierig und fragen direkt. Das bewies nun auch Aaron Troschke. Er fragte Claudia zu ihrer Beziehung mit Stefan Effenberg und ihrem ersten Ehemann Strunz aus...

Strunz, Effenberg und Claudia

Thema am Tisch OBEN: Claudias Männer

Hubert äußert beim Frühstück einen Wunsch: „Ich würde mich ja freuen, wenn der Effenberg hier mal auftaucht, um seine Frau abzuholen!“ Ronald Barnabas Schill klärt den Sänger erst mal über den aktuellen Beziehungsstatus von Claudia auf: „Die sind gar nicht mehr liiert! Der ist doch schon wieder fremdgegangen…“ Paul Janke ergänzt: „Mit einer Transe – das war doch der Skandal!“

PBB Tag3, Claudias Männer.

Thema UNTEN: Strunz, Effenberg und Claudia?

Als ob Aaron Troschke, der eine Etage tiefer wohnt, es geahnt hätte, was ‚Oben‘ spekuliert wird, bohrt er bei Claudia nach: „Claudia, erzähl doch mal. Dann hast du irgendwann deinen Thomas kennengelernt…“ Claudia Effenberg: „Ich sollte für ,Verstehen sie Spaß?‘ einen Fußballer von der Nationalmannschaft reinlegen. Und da habe ich dann den Thomas kennengelernt. Aber da war er für mich tabu. Er hatte ja eine Frau, ein Kind und der war auch gar nicht mein Typ. Aber wir haben dennoch Nummern ausgetauscht. Ich war ja Single. Irgendwann hat er dann gesagt, ich trenne mich von meiner Frau. Dann haben wir uns verliebt und dann schnell die Lucia bekommen. Wir sind wir nach Köln gezogen und so langsam ist unsere Ehe dann den Bach runter gegangen.“ Aaron: „Sieht er seine Kinder?“ Claudia verbittert: „Nein und das seit 1000 Jahren nicht!“ Aaron: „Das tut mir für deine Kinder sehr leid!“ Claudia: „Ja, aber mehr will ich dazu auch nicht sagen. Er ist jetzt irgendwie wieder verheiratet und hat das fünfte Kind von der dritten Frau. Ich habe keinen Kontakt. Ich wünschte nur, dass er Kontakt zu seinen Kindern hätte, die leiden sehr. Stefan ist da ganz anders. Obwohl ich ihn verlassen habe, smst er mit meinen Kindern, ruft an wenn die Zeugnisse kriegen.“ Aaron: „Und wie hast du den Kennengelernt?“ Claudia: Stefan kannte ich ja schon bei Bayern. Aber ich fand den immer schrecklich. Als Thomas und ich dann eher wie Bruder und Schwester nebeneinander her lebten, musste ich Stefan mal beruflich wegen eines Jobangebotes von Thomas anrufen. Und dann haben wir andauernd telefoniert. Als Martina nach Amerika gegangen ist und einen anderen kennengelernt hat, passte das mit uns. Leider habe ich kein Kind mit Stefan. Wir haben es mal versucht, aber es sollte dann nicht sein. Er ist ein total lieber Mensch, ein toller Familienmensch und Vater!“

Strunz, Effenberg und Claudia

Nun sollten die letzten Fragen beantwortet sein. Claudia hat Aaron bereitwillig Rede und Anwort gestanden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare