Header image
Promi Big Brother 2013

Raphaela Salentin: „Lüge! Ich habe eine Anfrage bekommen“

Gerade haben wir über Raphaela Salentin berichtet, dass sie nun doch nicht zu Promi Big Brother gehen wird und schon wendet sich das Blatt wieder. Angeblich hat sie eine Anfrage bekommen und auch zugesagt. Was steckt nun wieder hinter den Gerüchten rund um das Karussell dieser möglichen Kandidatin?

Raphaela Salentin: Lüge? Doch nicht? Ein bisschen? Man blickt nur noch schwer durch bei dem ganzen Wirrwarr um die junge Dame. Nachdem wir berichteten, dass die InTouch Online aus Senderkreisen erfahren haben will, dass Raphaela alles erlogen hätte, da meldet sich auch schon die Promiflash zu Wort.

Raphaela Salentin: Lüge! Sie bekam angeblich sehr wohl eine Anfrage

Promiflash schreibt: „Jetzt sind die einst angeblich wie Sauerbier angebotenen Plätze im Container beim Promi Big Brother plötzlich (fast) so beliebt wie ein Badeplatz am Wannsee: Nämlich so beliebt, dass sich erste Kandidaten ihre Teilnahme schon ausdenken, wie ein Magazin berichtet! Das Opfer?Jungfrau Raphaela (19), die „Unterschrieben ist noch nix. Aber die Zusage habe ich – ich bin jeden Tag aufgeregt, warte auf einen Anruf oder Brief.“ uns kürzlich exklusiv im Interview ihren Auftritt im Container bestätigt hatte.“

Ja, was denn nun? Was sagt Raphaela Salentin?

Das Magazin konfrontierte Raphaela Salentin mit den Vorwürfen und sie antwortete: „Nein, lügen tun die anderen! Kader Loth, die ja auch bei BB dabei sein wird, hat mich eben schon angerufen und mir von den Gerüchten erzählt. Ich war total schockiert, die sind ja wahnsinnig! Das ist eine Lüge“.
Weiterhin beteuerte Raphaela, dass sie besagte Anfrage bekommen hat und seither auf den Vertrag warten würde.  

Wir blicken nicht mehr durch und können nur darauf warten, dass sich alles doch noch klärt. Ob sie nun dabei ist oder nicht, sagt uns wohl nur die Glaskugel. Leider haben wir keine. Ihr werdet auf dem Laufenden gehalten.

Wir hoffen auch, dass bald Namen ins Spiel kommen, die von SAT.1 bereits bestätigt wurden. Wir und natürlich sicher auch ihr, sind schon sehr neugierig. Nach diesem langen Big-Brother-Entzug umso mehr. Vielleicht ist es aber auch ein gutes Zeichen und SAT.1 findet wirkliche Promis. Man darf die Hoffnung ja bekanntlich nie aufgeben.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare