Header image
Promi Big Brother 2013

Jenny Elvers nach Promi Big Brother krank im Bett

Jenny Elvers, nun die Gewinnerin der ersten Staffel von Promi Big Brother im Jahr 2013, freute sich wie verrückt darüber, dass die Zuschauer sie unterstützten und sie zum Sieg voteten. Jenny konnte es kaum glauben, als sie am Schluss noch alleine im Haus auf und ab lief und auch die Tränen konnte sie nicht mehr zurückhalten.

Jenny Elvers nach Promi Big Brother

Jenny Elvers wollte beweisen, dass sie auf einem guten Weg ist

Was bewog Jenny Elvers nach ihrem schweren Entzug vom Alkohol und ihrer zum Zeitpunkt des Einzugs fast einjährigen Abstinenz ins Promi Big Brother-Haus einzuziehen? Das ist eigentlich leicht beantwortet: sie wollte es allen zeigen, wahrscheinlich vor allem sich selbst. Ein neues Leben und das bei „vollem Bewusstsein“. „Mein Therapeut hat mir sogar dazu geraten“, sagte sie der „Bild“-Zeitung“. „Würde ich saufen, könnte ich es niemals zwei Wochen dort aushalten ohne Alkohol. Vielleicht kann ich tatsächlich zeigen, wie ich bin.“

Das Ende dieser Geschichte kennen wir alle. Mit ihren offenen, natürlichen und ruhigen Art konnte sie die Zuschauer von sich überzeugen. Sie wurde für ihren Mut und auch für die bewiesene Zähheit in ihren Matches belohnt. Jenny wurde Siegerin der ersten Staffel von Promi Big Brother im Jahr 2013.

Jenny Elvers nach Promi Big Brother: Krank!

Nun fragt man sich, war alles zuviel für Jenny? Ist sie an ihre Reserven gegangen, denn nach der Show lag sie krank im Bett. Fieber. Ihr neuer Partner Steffen van der Beeck ist bei ihr.

Die Aufzeichnung von Promi Big Brother musste Jenny absagen. Doch nun Entwarnung, Focus online konnte sie telefonisch erreichen und sie klingt schon wieder besser: „Das war nur ein Sturz auf das Gesicht – ich bin wieder voll fit. Ich bin eine Kämpferin – das war ich schon immer“.

Jennys Devise lautet: „Krönchen richten, aufrappeln, weitermachen! Ich bin schwer gestolpert. Es war härteste Arbeit, mir Stück für Stück mein Leben wieder zurückzuholen.“

Sohn Paul ist mächtig stolz auf seine Mami

Die Promi Big Brother-Gewinnerin erzählt, dass sich speziell ihr Sohn Paul sehr gefreut hat: „Mein Sohn Paul ist ganz stolz und hat einen Platz für den Preis im Haus ausgesucht.“ Das ist doch besonders schön für eine Mutter.

Wir wünschen ihr wirklich alles Gute für die Zukunft und freuen uns, dass es ihr wieder besser zu gehen scheint. Machs gut, Jenny!

Nun warten wir gemeinsam auf eine normale Staffel Big Brother. Wir halten euch auf unserer neuen Facebook-Seite “Big Brother 2014″ auf dem Laufenden und auch über “Promi Big Brother 2014” haben wir für euch eine Seite erstellt. Liked sie und ihr werdet über alle Entwicklungen in Sachen “großer Bruder” informiert.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.