Header image
Promi Big Brother 2017

Das war Folge 4: Ein Erdbeben trifft das Big Brother-Haus

Tagsüber zu schlafen oder kein Mikrofon zu tragen sind schwere Regelverstöße im Promi Big Brother-Haus, die jedoch in den vergangenen Tagen vermehrt von den Bewohnern begangen worden sind. Aus diesem Grund zieht der große Bruder die Zügel an und wirbelte die Bereichseinteilung ordentlich durcheinander. Alles zum Erdbeben im BB-Haus und den weiteren Entscheidungen am Montag findet ihr hier.

Promi Big Brother 2017: Die große Bestrafung fürs Haus

Der große Bruder hat die Schnauze voll von Bewohnern, die ständig die Regeln brechen. Deshalb entschied sich Big Brother in Folge 4 am 14. August dazu, wieder einmal härter zu werden und alle zu bestrafen, die tagsüber schlafen, ohne Mikrofon sprechen oder dieses sogar absichtlich zuhalten. So mussten Willi Herren, Zachi Noy, Eloy de Jong, Sarah Knappig und Dominik Bruntner vom Alles ins Nichts ziehen, was insbesondere „Eis am Stil“-Star Zachi Noy äußerst bedrückte. Schließlich herrscht im kargen Bereich des Hauses akuter Zigarettenmangel und die Schachteln aus dem Alles durften natürlich nicht mitgenommen werden.

Claudia Obert, Steffen von der Beeck, Maria Hering, Jens Hilbert und Milo Moiré durften dagegen – sozusagen wegen guter Führung – zum ersten Mal bei Promi Big Brother 2017 ins Alles wechseln. Besonders Claudia dürfte sich dort schnell über die Alkoholvorräte hermachen.  Evelyn Burdecki und Sarah Kern müssen derweil zur Bestrafung weiterhin im Nichts hausen.

Promi Big Brother 2017 Alles oder Nichts Bereiche

Die neue Teameinteilung (Foto: Screenshot Sat.1)

Willi Herren und Zachi Noy verzichten für das Nichts aufs Rauchen

Willi und Zachi Rauchverbot Promi Big Brother 2017

Foto: Sat.1

Eigentlich schon für die Sonntagsfolge angekündigt war eine Herausforderung für Willi Herren und Zachi Noy. Der große Bruder scheuchte die beiden (und den Rest des Hauses) frühmorgens aus den Betten, um ihnen ein Angebot zu machen. Für jede Stunde, die die beiden Kettenraucher auf die Glimmstängel verzichten, sollten die Mitbewohner im Nichts eine Münze gewinnen. Schwer genervt nahmen sie nach einer kurzen Überlegzeit die Herausforderung an. Schnell stellten die Bewohner im Nichts jedoch schon eine Forderung: Um eine neue Packung Zigratten aus dem Big Spender zu kaufen und damit selbst rauchen zu können, brauchten sie vier Münzen. Für Willi und Zachi hieß das, mindestens acht Stunden nicht zu rauchen. Mit viel Überzeugungsarbeit schaffte es Willi, Zachi zur Enthaltung zu zwingen, so dass am Ende tatsächlich die gewünschten vier Münzen für das Nichts gewonnen werden konnten. Noch länger wollten die beiden dann aber nicht rauchfrei bleiben.

Ein Duell oder ein Zuschauervoting fanden in der vierten Folge von Promi Big Brother 2017 aufgrund der Bestrafung nicht statt.

Die Highlights von Folge 4 am 14. August im Video

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  2 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.