Header image
BB9 Archiv

Das Geheimnis der Piratenparty!

Die Piratenparty im Big Brother Haus hatte es in sich. Daniel löste damals seine restlichen Big Stars ein, die er durch den Gewinn des großen Match-Marathons erhalten hatte. Nach der Party verzogen sich Geraldine und Marcel still und heimlich in die Suite und verlebten eine heiße Liebesnacht.
Nicht ganz so still und heimlich hatte ein anderes Paar am gleichen Abend scheinbar auch Geschlechtsverkehr. Ex-Bewohnerin Cathy bringt das Geheimnis mit ins Big Brother Haus und berichtet, über den Sex, den Alex und Orhan miteinander hatten, während alle anderen sich im Pool vergnügten. Doch angeblich hatten die Aschaffenburgerin und der Hobby-Rapper nicht zweisam in der Suite oder an einem anderen abgelegenen Ort ihren Spaß, sondern mitten im Flur. Und das theoretisch sichtbar für alle.

Die Höllentruppe kann es kaum fassen. Das ist der Hammer! Orhan und seine naive Freundin haben alle Mitbewohner an der Nase herum geführt. Direkt am Morgen nach dem Aufwachen ist die Angelegenheit Gesprächsthema.
„Wollen wir das noch mal aufarbeiten. Piratenparty und so?“, fragt Sascha seine Höllenmitbewohner Marcel und Daniel.

„Die soll mir noch mal was erzählen, Alter! Da fühlt man mit ihr mit wegen der Eltern und so und dann so was“, meint der Berliner vorwurfsvoll. „Ja, jetzt glaube ich ihr auch nicht mehr, was sie von draußen erzählt. Ich glaube mit der Geschichte mit den Männern, da geht die ganz schön ab“, meint Daniel. „Wenn die wirklich im Flur gepimpert haben, dann kann man mir nicht erzählen, zu Hause spielt man noch mit Barbies“, sagt Sascha. „Das habe ich von Anfang an gesagt“, fügt Marcel hinzu.

Als Alex an den Höllenzaun kommt, wollen die Jungs es noch mal ganz genau wissen. „Ihr könnt doch nicht im Flur pimpern und wir sind im Pool. Warum seid ihr nicht in die Suite gegangen und habt gesagt: Wir wollen quatschen oder so?“, fragt Sascha mit seiner direkten Art. „Ihr habt gedacht, ihr seid nicht im Fokus“, meint Marcel. „Das ist doch nicht so gekommen“, weicht Alex aus.

„Was?“, fragt Sascha zurück. „Ist egal“, entgegnet Alex. „Die haben es nicht mehr ausgehalten“, wirft Sascha Sirtl in die Runde. „Was isst du zu Mittag, Sascha?“, will Alex vom Thema ablenken. Doch die Rechnung geht nicht auf. „Du hast Daniel enttäuscht“, sagt Marcel weiter. „Nein, darum geht es ja gar nicht. Aber ich glaube, du hast deine Eltern enttäuscht“, gibt Daniel der 21-Jährigen zu bedenken. „Ich finde, Alex ist ein Sexmonster!“, ruft Marcel. „Ich bin überhaupt kein Sexmonster!“, entgegnet Alex eingeschnappt.
„Aber Alex, jetzt kannst du die Bombe platzen lassen. Du musst ja draußen auch eine Sau sein“, ruft Sascha provokant. „Ich bin draußen überhaupt keine Sau“, sagt Alex sauer.
„Bei der Piratenparty lag wohl überall Liebe im Haus. Da wurde ja scheinbar an allen Ecken und Enden gepimpert. Nicht nur du, Alex. Auch hier…“, erzählt Sascha und deutet auf seinen Kumpel Marcel. „Ich geh rein. Es gibt Essen“, weicht Alex aus. „Ne ne ne, du bleibst mal schön hier. Wir haben noch einiges aufzuarbeiten. Du alte Sexbombe!“, sagt Marcel.

Als Alex doch nach drinnen geht, fasst Marcel zusammen, was alle mittlerweile denken: „Ich hätte ja mit allen gerechnet, aber damit nicht!“

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare