Header image
BB11 Archiv

Wie verbrachte BB10-Klaus die Karnevalstage?

Viele Freunde des Formats „Big Brother“ warten gespannt auf die neue Staffel. Aber wie immer dringen kaum Einzelheiten aus dem Hause Endemol nach auĂźen. Noch sind auch einige alte Bewohner aus Staffel 10 im ständigen Gespräch und heizen noch immer die GemĂĽter an. Ob es der plötzliche und sinnlose Tod von Cora und der damit verbundene, geschäftstĂĽchtige Ehemann, oder das Ehepaar Carlos und Harald Fassanelli sind, fĂĽr Gesprächsstoff ist immer noch gesorgt. Aber was macht eigentlich der „Sieger so mancher Herzen“? Der Mann der fĂĽr ausreichend ZĂĽndstoff in der TV-WG sorgte? In letzter Zeit haben wir eher weniger von Klaus Aichholzer gehört! Auf Facebook teilte er mit, wo er in Köln die „Tollen Tage des Karnevals“ verbringen wollte.
– 3.3.2011 > Im Kölner „Wiener-Steffie“
– 4.3.2011 > Circulo-Brasileiro
– 5.3.2011 > Nachmittag bei Mönchengladbach gegen Hoffenheim
– 5.3.2011 > Abends im Diamonds
– 6.3.2011 > Kölner Kitkat-Club – Die etwas andere Party
Nun scheinen das aber keine offiziellen Termine gewesen sein. Es sieht eher so aus, als habe er dort mit Freunden, vielleicht sogar mit Fans gefeiert. Wer hat ihn dort gesehen? Habt ihr mit ihm gesprochen, oder sogar Bilder geschossen? Das würde sicherlich nicht nur die Anhänger von Klaus interessieren. Gerne könnt ihr hier im Forum von euren Erlebnissen berichten.

Quelle: facebook.com / Foto: RTL II

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare