Header image
BB11 Archiv

Was machen Kevin, Claudia, Cathy und CO heute?

Was hat das Leben nach BB den Ex-Kandidaten beschert? Hat ihnen die Teilnahme an der bekanntesten Reality-Show genutzt oder geschadet und was machen sie heute beruflich? Der Kölner Express ist dieser Frage nachgegangen und hat einige Ex-Bewohner ausfindig gemacht.
Robert, Teilnehmer Bewohner der 10. Staffel, sagt selbst, dass er eine schöne Zeit im BB-Haus verbracht hat. Er gewann den IQ -Test und wurde zum Sexiest Bewohner gewählt. Nach seinem Rauswurf wegen einer Jugendsünde, fiel er in ein tiefes Loch und bekam keine Job-Angebote mehr. Sogar mit Morddrohungen musste er sich auseinandersetzen. Heute arbeitet er wieder in einem Berliner Hotel als Guest Relation Manager und verdient nur noch ein Drittel von dem, was er früher verdiente. Obwohl ihm die Zeit bei BB viel Spaß gemacht hat, würde er es niemals wiederholen. Ihm hat BB nicht erwünschten Erfolg gebracht.
Jenny, ebenfalls Bewohnerin der Jubiläumsstaffel, galt sehr lange als Favoritin und verlor schlussendlich doch gegen Klaus. Die lebenslustige und quirlige Hanseatin flog noch vor dem Finale aus dem Haus. Heute arbeitet sie wieder in ihrem alten Beruf als Friseur-Meisterin in Hamburg. Angebote aus der Modebranche lehnte sie ab, weil sie nicht zu ihr passten und sie sich nicht verbiegen lassen wollte. Rückblickend auf ihre Zeit bei BB bereut sie es nicht mitgemacht zu haben. Sie hat dort gute und auch schlechte Zeiten erlebt.
Sabrina (Staffel 10) war ein Bestandteil der legendären „La-Familia“, die sich besonders gegen Klaus verbündet hatten. Sie arbeitet wieder in ihrem alten Beruf als Friseur-Meisterin und finanziert damit ihr Schauspielstudium. Für sie war BB eine tolle Lebenserfahrung, die sie nicht missen möchte. Ihre Erfahrungen seien nach BB durchweg positiv gewesen.
Jessica, die sich in der 10. Staffel besonders wehrhaft gegen Klaus verhielt, wollte Lehrerin werden. Heute ist sie freiberuflich tätig und möchte in den Coaching – Bereich wechseln. Sie musste die Erfahrung machen, dass der Aufenthalt im BB-Haus ein Nachteil sein kann, wenn man einen seriösen Beruf ausüben möchte. Dennoch möchte auch sie die Zeit bei BB nicht missen.
Manuela, aus der 10. Staffel, der es gelang gegen Klaus ihren Verbleib im Haus zu sichern, hat wieder zu ihrem alten Beruf zurückgefunden. Sie arbeitet wieder auf Kreuzfahrtschiffen und sorgt bei den Passagieren für das notwendige Urlaubsfeeling. Sie würde jederzeit wieder in die TV-WG einziehen.
René, der in der 10. Staffel ordentlich für Wirbel sorgte, musste das Haus nach nur 3 Wochen unfreiwillig verlassen. Durch eine unmenschliche Nominierungsbegründung gegenüber Daniel wurde er durch BB von dem Projekt ausgeschlossen. Heute arbeitet er wieder als Schauspieler und ist in der Telenovela „Hand aufs Herz“ zu sehen. Das große Glück hat ihm sein kurzer Ausflug zum großen Bruder aber nicht gebracht. Er musste von Hamburg nach Berlin umziehen und hat viele seiner Freunde verloren, weil viele Menschen ihn und sein Verhalten nicht nachvollziehen konnten.
Steffi, Bewohnerin der 8. Staffel, zog zu ihrer Internetliebe Serafino in das BB-Haus um ihn dort besser kennenzulernen. Wie sich später herausstellte, eine Beziehung die ohne Bestand war und noch im Haus zu zahlreichen Verwirrungen sorgte. Steffi hat sich nach BB erst einmal eine Auszeit genommen und später ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sie arbeitet heute als Eventmanagerin. Die Teilnahme bei BB empfindet sie nicht unbedingt als Fehler, wobei sie die anschließende Vermarktung doch ziemlich gestört hat.
Cathy aus der 9. Staffel, die sich in den smarten Benny verliebte, geht heute wieder ihrem alten Beruf als „Glas -und Gebäudereiniger“ nach. Sie hat Freude daran und ist froh, wieder zurück in ihr altes Leben gefunden zu haben. BB war für sie eine tolle Lebenserfahrung, aber mehr auch nicht.
Claudia, ebenfall Bewohnerin der 9. Staffel, sorgte für viel Spaß bei den Bewohnern. Heute arbeitet sie in Ratingen in einer Firma für Alarmanlagen und Sicherheit.
Nebenbei arbeitet sie noch in einer Discothek hinter der Theke. Auch für sie hat die Teilnahme bei BB die Erkenntnis gebracht, die kleinen Dinge des täglichen Lebens besser schätzen zu lernen und nicht unbedingt damit glücklich zu werden.
Kevin (Staffel 8) der seine ganz persönliche Herausforderung bei BB bekam, hat es inzwischen geschafft. Der nette Kölner Junge, hat inzwischen sein Gewicht um stolze 50 Kg reduzieren können und fühlt sich wohl. Allein dafür hat sich BB für ihn schon gelohnt. Er arbeitet inzwischen für das Internetportal „meinestadt.de“.
Abschließend bleibt sicherlich festzustellen, dass man durch die Teilnahme an dem Projekt Big Brother sowohl gewinnen, als auch verlieren kann.
BBfun wird weiter auf der Suche nach Informationen über ehemalige Bewohner sein und für euch darüber berichten.



Ein paar Ex-Bewohner von Big Brother

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare