Header image
BB11 Archiv

Rayo weint nach Davids Auszug bittere Tränen

Was war da nur mit Rayo los? Das fragten sich nicht nur einige Big Brother-Bewohner. Auch die Fans des Engel-Freundes sind wegen seines gestrigen Heulkrampfes mächtig irritiert. Nach dem der „Große Bruder“ den Auszug von David verkündete, öffneten sich bei Rayo sprichwörtlich alle Schleusen.
Nun ja, Abschied nehmen fällt dem Einen sicher schwerer als dem Anderen und hat sicher auch etwas mit dem Bezug zur verabschiedenden Person zu tun, aber als so dicke Freunde, die den gestrigen Tränenausbruch erklären würden, sind den Zuschauern Rayo und David sicher nicht aufgefallen. Doch bei Rayo liefen die Tränen unaufhörlich und sein herzzerreißendes Schluchzen erfüllte den Raum. Nicht einmal Barrys tröstende Worte:
„Du hast jetzt das zweite Mal gesehen, dass die Zuschauer für dich sind, weißte, du musst dich auch freuen! Weißt du was ich meine? Deswegen sieh auch das Positive dafür. Cosimo ist ein guter Freund für David geworden, ich auch. Cosimo will ihm helfen, ich will ihm helfen. Draußen wird’s ihm besser gehen. Hier wird man nur härter, draußen fängt das wahre Leben an. Weißte? Ihm wird’s draußen besser gehen als vorher. Allen uns, dir auch auf jeden Fall.“

vermochten ihn aus seinem Jammertal zu holen.
Aber warum nahm Davids Auszug den gutmütigen Rayo denn nun so furchtbar mit? Jasmin ging später der Frage nach, doch sie bekam auch keine nähere Erklärung. Die Antwort, warum die Rauswahl des Spaniers so an Rayos Nervenkostüm zerrte, wird wohl einzig und allein Circil erfahren. Sollte sich der Haus-Masseur doch noch dazu äußern, erfahrt ihr das natürlich hier bei BBfun.

Quelle: BBfun.de // Bild: RTL II / endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.