Header image
BB11 Archiv

Pisei La als Jurorin eines Gesangscastings in Dresden

Dresden. Die Band „LiebesFräulein“ (Claudia Hoffmann und Wera Kirsten), widmet unserer deutschen Fußballnationalelf der Frauen den Titel „Spiel mit Stil“, als Hymne für die diesjährige Weltmeisterschaft. Die beiden Dresdner Musikerinnen möchten das Lied zusammen mit 2011 Fußballverrückten auf dem Theaterplatz während des Turniers singen. Auch ein Video soll produziert werden.
Am Sonntag den 06. Februar fand das erste von mehreren geplanten Castings in der Sachsenwerk-Arena statt. Mit dabei waren der ehemalige Fußballspieler und Trainer Eduard Geyer und Big Brother Sternchen der 10. Staffel Pisei La, die neben dem Pop Duo als Juroren fungierten. „Mit Pisei’s Hilfe machen wir den Fußball sexy“, freut sich Claudia über die prominente Unterstützung der schönen Kambodschanerin. „Und“, so gesteht sie, „ich bin froh, dass wir mit Ede Geyer und Matthias Schulz Fachmänner dabei haben, denn mit Fußball kenne ich mich bisher noch nicht wirklich so gut aus!“ Bei ihr steht der Spaß im Vordergrund und etwas Zeit bleibt ja noch bis zu den vier in Dresden stattfindenden Spielen der Frauenfußball-WM.
Fast 100 sangeswütige Bewerber, zwischen 10 und 70 Jahren alt, folgten den Internetaufrufen und gaben ihre Ständchen zum Besten. Den größten Eindruck hinterließ wohl eine Balletttänzerin aus Mali, die die Jury mit großer Stimme überzeugte. Das nächste Casting war bereits für Ende Februar in der Dresdner Innenstadt geplant, bisher ist allerdings nicht bekannt, ob dieses stattgefunden hat. Ob es noch ein Casting geben wird oder ob Pisei in der nächsten Staffel von DSDS an Dieter Bohlens Seite sitzen wird, erfahrt ihr wie immer hier.

Quelle: dnn-online / Foto: PR

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare