Header image
BB11 Archiv

Nach Davids Klinik-Einlieferung: BB sorgt sich um die Gesundheit der Bewohner

Wie es sich für einen großen Bruder gehört, scheint sich Big Brother um seine Schützlinge zu sorgen – und das nicht erst nach Davids Einlieferung in eine Klinik (BBfun berichtete). Ingrid verlas vor wenigen Minuten in versammelter Runde einen Brief, der Verhaltenregeln zu einem gesunden Leben enthielt. Zugegeben, besondere Weisheiten enthielt dieses Schreiben nicht. Dass ausreichendes Trinken, am besten Wasser, eine wichtige Grundlage ist, dürfte wohl auch den meisten Bewohnern klar gewesen sein. Weiter riet Big Brother zu einer ausgewogenen Ernährung, die aus Eiweiß. Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Vitaminen bestehen und am besten über 3 bis 5 Mahlzeiten pro Tag verteilt werden sollte. Um einen Tag aktiv gestalten zu können, braucht der Körper ausreichende Ruhephasen. 8 Stunden Schlaf seinen daher anzuraten. Wer sich mit einem erholsamen Schlaf schwer tut, solle es mit Kräutertee oder einem warmen Bad am Abend versuchen.
Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass zu viel Sonne schädlich ist. Hitzschlag oder einen Sonnenstich seinen mögliche Folgen und auch die Haut könne Schaden nehmen. Bei den Bewohnern sorgte diese Aussage für leichten Unmut, denn immerhin müsse Sonnenschutz vom Wochenbudget finanziert werden und sei nicht grade billig. Vielleicht sollte der Große Bruder den Bewohnern nicht nur ins Gewissen reden, sondern auch aktiv dazu beitragen, dass die Bewohner die Möglichkeit haben, mit ihrer Gesundheit pfleglich umzugehen und Artikel wie Sonnenmilch kostenlos zu Verfügung stellen.


Ohren gespitzt und zugehört: Ingrid verliest Big Brothers
Tipps zu einem gesunden Leben im Haus

Quelle: BBfun.de / RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare