Header image
BB11 Archiv

Cosimo verweigert erneut den Strafbereich und setzt seinen Willen abermals durch

Heute sorgte wieder einmal Cosimo für Aufregung in der TV-WG. Er hatte gemeinsam mit Benny und Leon eine unbestimmte Zeit im Strafbereich zu verbringen. Doch nicht mit ihm, nicht mit dem italienischen Checker. Er sah es mal wieder überhaupt nicht ein, den gemütlichen Wohnbereich und Garten mit den ungemütlichen Hängematten zu tauschen. Daher schrieb er sich seine eigenen Regieanweisungen und verließ den ungeliebten Bereich eigenmächtig. In aller Ruhe duschte er dann, stylte sich und begab sich in den Wohnbereich. Seine Mitbewohner wussten nicht recht was los war und dann war er auch schon nicht mehr zu sehen. Er verschwand für längere Zeit. Raum für Spekulationen. Wir vermuten, er befand sich im Sprechzimmer.
Das Ergebnis: Cosimo durfte den Strafbereich verlassen und muss sich stattdessen bis auf Weiteres im Haus um die Sauberkeit kümmern. Wieder einmal missachtete er jegliche Autorität, wenn man beim Verhalten des großen Bruders überhaupt davon reden kann. Nett wie er nun mal ist, kommentierte er das Ganze so: „Big Brother, mit Putzen ist kein Problem. Das machen die sowieso nicht…guck sich mal einer an die Schweine hier!“
Während Leon und Benny zum jetzigen Zeitpunkt noch im Strafbereich darben, hat Cosimo seinen Willen wieder einmal durchgesetzt. Was ist aus Big Brother, dem ehemaligen strengen Herrscher über das Haus und die Bewohner geworden? Haben nicht nur die Bewohner Angst vor Cosimo`s Ausbrüchen, sondern auch der Chef selbst? Falls es jemals eine Antwort auf diese Frage geben wird, erfahrt ihr es natürlich hier.


Schlimmer als der April: Cosimo macht einfach, was er will.

Quelle: bb11blog.wordpress.com / Bild: RTL II/endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare