Header image
BB10 Archiv

Jürgen in der Whitebox

Heute Nachmittag begann auch für den 39-jährigen Jürgen der Ernst des Lebens im Big Brother Haus. Nach dem Matchalarm verkündete der große Bruder persönlich, dass Jürgen in der Whitebox zum Match antreten muss. Die Aufgabe für den gesprächigen Franken bestand aus einem überdimensionalen Tic-Tac-Toe-Spiel. Hier hatte er die Möglichkeit, in jeder Runde, die aus jeweils drei Durchgängen bestanden, 15 Minuten „Partymusik“ für den kommenden Freitag zu erspielen. In der ersten Runde hatte er den Vorteil des ersten Zuges und gewann diese auch prompt mit 2:1. Die zweite Runde eröffnete die Whitebox und gewann klar mit 3:0. In der dritten und letzten Runde durfte Jürgen das Spiel wieder eröffnen. Dabei konnte er nach zwei Unentschieden den dritten Durchgang für sich entscheiden. Doch selbst wenn der letzte Durchgang auch Unentschieden geendet hätte, wäre diese Runde an den Türsteher gegangen. Somit hatte Jürgen in seinem ersten Auftritt in der Whitebox 30 Minuten Musikzeit für die TV-WG gewonnen. Dementsprechend groß war seine Freude, die dann von seinen Mitbewohnern nach Verkündung durch Big Brother noch übertroffen wurde. Ob es außer der Partymucke am Freitag sonst noch etwas gibt, wie von den Bewohnern erhofft und auch alle weiteren Neuigkeiten aus dem Big Brother-Haus erfahrt ihr wie gewohnt hier bei BBfun.de.
Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare