Header image
BB10 Archiv

Anne in der Whitebox

Um kurz nach 18.30 Uhr hallte erneut Matchalarm durch den sonnendurchfluteten Garten und die aufgeheizten Räume des Big Brother-Hauses. Es galt für Anne, sich verschieden logische Muster, die sich linienförmig auf dem Boden der Whitebox darstellten, einzuprägen. Im Anschluss musste sie die fehlenden Eckpunkte des Musters wieder mit Bauklötzen vervollständigen. Bereits in der ersten Runde platzierte Anne die fehlenden Klötze an der falschen Stelle.
In der zweiten nun schwieriger gewordenen Runde fand Anne allerdings die fehlenden Stellen und konnte diese Runde für sich verbuchen. Das letzte und auch komplizierteste Muster vervollständigte sie nur knapp neben dem korrekten Ergebnis. Somit verlor sie zwei Runden. Mit jeder verlorenen Runde musste sie zwei Bewohner bestimmen, die all ihre persönlichen Kostbarkeiten abgeben müssen.
Anne wählte sich selbst, Manuela, Jenny und Kristina, doch da sich Letztere ja bereits im Strafbereich im Kampf um das goldene Finalticket befindet und somit eh über kein Hab und Gut verfügt, wählte Anne letztendlich noch Klaus aus, alle seine persönlichen Gegenstände abzuliefern. Mit Entsetzen vernahmen die Bewohner im Anschluss an das Whitebox-Match, wen es dieses Mal traf. Wie die Bewohner mit der neuerlichen Strafe umgehen, wo sie sich doch erst kürzlich von allen Beautyartikeln verabschieden mussten und wie es weitergehen wird im Haus, erfahrt ihr wie immer hier bei BBfun.de!


Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare