Header image
Ex-Bewohner

Leon (BB11) konnte endlich einen seiner Gewinne in Empfang nehmen

Lang, lang ist es her, dass Leon und Rayo bei der Challenge „Touch the Car“ im Big Brother Haus um ein Auto gekämpft haben. Wir erinnern uns noch gut, dass die Beiden bis zur völligen Erschöpfung nicht die Hände vom Wagen lassen wollten. Während einige Bewohner das Ganze nicht wirklich ernst nahmen, sahen es sowohl Leon als auch Rayo als echte Herausforderung an, mal an ihre Grenzen zu gehen. Der sympathische Tänzer aus Hamburg machte dann das Rennen und hat neben der Reise, die er als Drittplatzierter gewonnen hat somit auch das Auto sein eigen nennen dürfen. Nach langer Wartezeit ist es nun endlich bei Leon angekommen, allerdings nicht ganz ohne Komplikationen. Der lang ersehnte KIA VENGA Sonderedition kam nicht in der Wunschfarbe silber, sondern in schwarz. Leon selbst ist allerdings nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und hat anscheinend auch nicht vor, den Gewinn als Anreiz dafür zu nehmen, die Fahrschule aufzusuchen. Das Auto wurde verkauft, nun darf Leon nur noch auf die Reise warten.Ein Foto von Leon samt KIA könnt ihr auf seiner Facebookseite bewundern.
Trotzdem Gratulation zu dem fahrbaren Untersatz, bzw. dem Erlös, den er dafür kassiert hat.


Leon hat endlich sein gewonnenes Auto erhalten

Quelle: facebook.com/ Léon Valjé // Bild: Léon Valjé

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare