Header image
Ex-Bewohner

Jordan Kane (BB11) rettete ihren entführten Hund!

Dass Jordan Kane, das blonde Busenwunder aus der 11. Big Brother Staffel, ihr Leben stets und ständig in einem Blog niederschreibt, dürfte mittlerweile so gut wie jedem bekannt sein. Um ihre treuen Fans auch immer bei Laune zu halten, postet sie dort neben ihren Essgewohnheiten und Tätowier-Unfällen auch so gut wie alle Autofahrten, Telefonate und Schminkrituale.
Nun gibt es aber mal etwas, was selbst ihre härtestens Fans schockt. Ihr geliebter Hund Chaya, ein Chihuahua, wurde verschleppt und verkauft. Und das genau zu dem Zeitpunkt, als Jordan für eine Befreiungs-Aktion überhaupt keine Zeit gehabt hätte, denn sie hatte sich bereits in mehrere Hälften geteilt. Ihre eine Hälfte verbrachte ein paar Tage bei ihrer Schwester, die andere räumte ihre vier Zimmer im Haus der Eltern aus um einen Umzug zu starten und die dritte war bei der Maniküre.
Aber Jordan wäre nicht Jordan, wenn sie nicht auch dieses Problem gelöst hätte. Natürlich hat sie einen Bekannten, der die Entführer und die neuen Besitzer von Chaya ausfindig machen konnte. Als die Beteiligten hörten, dass es sich bei dem eigentlichen Frauchen um Jordan Kane, das große Big Brother-Starlett, handelt, luden sie Jordan und ihre Freundin sofort nach Holstein ein. Weil Jordan ihren Hund so sehr vermisste, macht sie sich gleich am nächsten Tag mit vollgepackten Koffern auf den Weg, um die Rettungsaktion zu Ende zu bringen. Chaya freute sich so sehr, dass Frauchen ihren geliebten Chihuahua ganz alleine rettete, dass sie es sich in ihrem Koffer bequem machte und sich von der anstrengenden Entführung mit einem Schläfchen erholte.
Jordans Fans haben zu dieser Geschichte geteilte Meinungen. Es gibt Leute, die sich nach dem Befinden von Chaya erkunden wollen und alles sehr traurig finden, andere wissen noch nicht so recht, ob sie das wirklich glauben sollen oder ob die Ex-Kuschelpartnerin von BB-Mitbewohner David sich nur in das Rampenlicht drängen will. Ob Jordan auch ein Lösegeld für ihren beliebten Hund zahlen musste, darüber ist bis jetzt nichts bekannt. Aber wie wir Jordan kennen, wird sie auch das schon bald in ihrem Blog mitteilen. Wir halten euch darüber natürlich bei BBfun.de auf dem Laufenden.


Jordan musste ihren entführten Hund „retten“

Quelle: blog.jordan-kane.com // Bild: RTL II, endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare