Header image
Ex-Bewohner

Interview mit Klaus (BB10): Valencia ist feige

Erst kürzlich haben wir von Klaus (BB10) berichtet, der von Promiflash zu seinem „Nachfolger“ Cosimo befragt wurde. Nun haben sie ihn erneut interviewt. Um eine Person kann der Big Brother-Insider zur Zeit keinen Bogen machen. Es ist leicht zu erraten, wer gemeint ist: Valencia. Etwas überraschend gestand Klaus, dass er sie sogar etwas verstehen kann.
„Ich sag, Valencia halt sich selber geschützt. Ich hab sie ja auch in Argentinien backstage kennengelernt und sie ist halt ein sehr emotionaler, auch so ein bisschen cholerischer Mensch. Und ich glaub, sie hat sich halt selber geschützt. Sie ist freiwillig gegangen, bevor sie da drin ein Gesicht von sich gezeigt hätte, das sie dann irgendwann bereut hätte.“
Allerdings lässt er es nicht ganz so stehen, in einem Nachsatz folgt dann doch der verbale Schlag, für den wir ihn lieben oder hassen:
„Sich selber zu schützen ist okay, aber ich sag immer, bei Big Brother soll man sein wahres Gesicht zeigen und ein Stück weit war es feige.“
Tja, das wird Valencia wohl nicht besonders gefallen und wir warten schon jetzt auf einen Konter. Ob dies allerdings Klaus interessieren wird, wagen wir zu bezweifeln. Eine eventuelle Reaktion von Valencia wird euch nicht entgehen, wir werden natürlich berichten.


Klaus über Valencia: Sie zeigte nicht ihr ganzes Gesicht

Quelle: promiflash // Bilder: RTL II, endemo

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare