Header image
Ex-Bewohner

Annina (BB9) und Ingrid van Bergen äußern sich zum Schönheitswahn

Am Montag um 23.30 Uhr auf SAT1 läuft die Sendung „Eins gegen Eins“ mit Claus Strunz. Das Thema dieser Sendung ist, ob die Schönheitschirurgie der Jugend von heute die falschen Werte vorlebt. Die Schönheitsoperationen haben sich in den letzten 2 Jahren verdoppelt. Silikon, Botox und letztendlich das chirurgische Skalpell beherrschen teilweise die Gedanken der jungen Mädchen und Frauen. Viele Frauen würden sogar so weit gehen, ein Stück ihrer Intelligenz herzugeben, nur um an einen Traumkörper zu gelangen. Sogar 11 jährige Mädchen denken schon an Schönheitsoperationen.
Claus Strunz fragt daher am Montag: „Generation Silikon – Leben wir unseren Kindern die falschen Werte vor?“ Talkgäste der Sendung sind Ingrid van Bergen, die sich gegen den Silikonwahn ausspricht, ebenso der CDU Politiker Martin Lohmann, der sagt: „Die Schönheit des Menschen wird nicht von seiner Faltendichte her bemessen“.
Annina (BB9), selbst schon durch verschiedene Eingriffe gezeichnet, wird dem entgegen treten und erklären, wie schwer es ist, sich als Frau anders im Showbusiness zu behaupten. Ebenfalls, schon von Berufs wegen ein Befürworter der Schönheitschirurgie ist der plastische Chirurg Dr. Axel Neuroth: „Das Anspruchsdenken steigt. Der Start ins Leben soll optimiert werden. Dazu gehört nicht nur ein guter Schulabschluss, sondern auch ein perfekter Körper“.
Wer die Diskussion im Fernsehen verfolgen will, sollte sich den Termin am Montag vormerken.


Annina (BB9) stellt sich auch kritischen Fragen

Quelle: ProSiebenSat.1-Presse; Bildquelle: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare