Header image
Ex-Bewohner

Aleksandra Dimanovska bekommt ein Baby

Aleksandra ist uns noch gut im Gedächtnis aus der zehnten Staffel von Big Brother. Sie war die Verbündete von Klaus, suchte Schutz bei ihm und bekam ihn auch. Sogar in "seinem" Schlafzimmer durfte die kleine, zierliche Schönheit mit ihm nächtigen. Er ertrug ihre ellenlangen Vorträge mit stoischer Ruhe und schien sie wirklich sehr zu mögen.

Wir lesen auf Facebook eine freudige Nachricht. Aleksandra (BB10) ist schwanger. Dies verkündete sie in einem Statement, in welchem sie Gerüchten und Spekulationen ein Ende bereiten wollte.

Einleitend gleich mal ein paar klare Worte: „Vorab, ich war immer direkt, WEM es nicht passt entfernt sich KOMMEMTARLOS SOFORT VON DER SEITE!“

Da weiß man gleich mal Bescheid und sie fährt mit ihrem Statement fort. Leider scheint sie der Vater des Kindes verlassen zu haben, er konnte, nach ihrer Aussage, nicht mit einer schwangeren Frau umgehen, vermisste sein Partyleben. Anscheinend gab es bereits einige Spannungen zwischen ihr und dem werdenden Vater, sie versucht jedoch zu erklären, warum und wieso dies so ist.

Wenn man den Text liest, scheint es, als ob Aleksandra momentan im Krankenhaus ist. Leider gibt es noch eine schlechte Nachricht. Ihr Opa ist verstorben. Er lag im Koma und überlebte einen Unfall mit einem Bagger leider nicht. Aleksandra berichtet weiterhin, dass sie noch im Sommer für einen Besuch bei ihm nach Mazedonien fliegen wollte, es dann aber aus verschiedenen Gründen doch nicht tat. Das bereut sie jetzt sehr.

Es ist schwer, ihren Text zu lesen – sie ist wohl sehr aufgeregt und betroffen im Moment. Wer ihr Statement selbst lesen möchte, der kann das hier auf ihrer Facebook-Seite.

Liebe Aleksandra, alles Gute für Deine Schwangerschaft und Geburt und herzliches Beileid zu dem Verlust Deines Opas.

Seid ihr auch an Big Brother interessiert? Unterschreibt unsere Petition, wir bemühen uns mit euch um eine neue Staffel. Helft mit, jede Stimme zählt. Um was es genau geht, erfahrt ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare