Header image
Big Brother 2015
Big Brother 2015 Strafbereich Hans-Christian Guido

© sixx/Endemol Shine

Schluss mit lustig: Twitter-Wall aus, Hans Christian und Guido im Strafbereich

Auch dem großen Bruder fiel auf, dass zu viele Selbstdarsteller im Haus sind. Daher griff Big Brother heute auch durch und nahm den Bewohnern eine Möglichkeit zur Selbstdarstellung. Zudem mussten die Bewohner während der Live-Show entscheiden, wer in den Strafbereich ziehen muss.

Big Brother 2015: Keine Selbstdarsteller mehr erwünscht

Schon vor dem Start der neuen Staffel haben sich die Zuschauer darüber beschwert, dass zu viele Selbstdarsteller als Bewohner für Big Brother 2015 gecastet worden sind. Dieses Klischee bestätigten auch einige Teilnehmer, die regelmäßig die Kameras und insbesondere die Twitter-Wall im Haus nutzen, um ununterbrochen ein bestimmtes Bild von sich nach außen zu transportieren. Doch damit ist nun Schluss, denn auch Big Brother ist von den Selbstdarstellern genervt und zog Konsequenzen. Fortan ist die Twitter-Wall abgestellt und der Selfiewahn beendet. Zudem forderte der große Bruder die Bewohner auf, nicht mehr für die Kameras zu posen, sondern endlich ihr wahres Gesicht zu zeigen.

Wer muss in dieser Woche im Strafbereich leben?

Und auch in dieser Woche mussten wieder zwei Bewohner in den Strafbereich ziehen, jedoch nicht als Bestrafung für Regelverstöße oder fürs Zurücklehnen bei der Wochenaufgabe. Big Brother fragte stattdessen die Bewohner selbst, wer in die Kuppel im Garten ziehen soll und aus welchen Gründen. Hier sind die Stimmen der Bewohner:

  • Bianca: Atchi
  • Christian: Bianca
  • Kevin: Hans-Christian
  • Lusy: Hans-Christian
  • Thomas: Bianca
  • Sharon: Hans-Christian
  • Ása: Bianca
  • Atchi: Hans-Christian
  • Manuel: Hans-Christian
  • Hans-Christian: Kevin

Mit fünf Stimmen muss Hans-Christian damit in den Strafbereich ziehen. Und getreu dem Motto „mitgefangen, mitgehangen“ musste auch sein neuer Teamkollege Guido dorthin umsiedeln.

Big Brother 2015 Strafbereich Voting

(c) sixx/Endemol Shine

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare