Header image
Big Brother 2015
Folge 25.10.

© sixx/Stefan Menne

TV-Vorschau: Lusys schwierige Jugend, hinterlistiger Guido und Sharon einsam

Im Strafbereich haben Ása und Lusy viel Zeit zum Reden und so erzählt sie, wie sie zu der heutigen Lusy mit Silikonbrüsten und den vielen Tattoos geworden ist. Guido beweist seine schauspielerischen Qualitäten und Sharon ist einsam und alleine...

TV-Vorschau Folge 25.10.: Lusys schwere Vergangenheit

Folge 25.10.

sixx/Stefan Menne

Lusy ist gebürtige Weißrussin und erzählt im Strafbereich aus ihrem alten Leben. Aufgewachsen ist sie mit sechs älteren Jungs: „Egal, was ich gemacht habe, ich war nie gut genug. Meine Cousins waren immer die Besten. Egal, was mein Bruder gemacht hat, er war immer der Beste. Ich war immer nur das Anhängsel und hatte deswegen kein Selbstwertgefühl.” Manchmal wurde sie sogar auf dem Weg einfach „vergessen“ und in der Schule durfte niemand mit ihr reden. „Ich habe mich hässlich gefühlt.”

Lusy versuchte immer perfekter zu werden, weil sie früher nie einen Mann abbekommen hatte. „Mit 15 hatte ich meinen ersten Freund in Österreich, der mich zusammengeschlagen und psychisch beleidigt hat: ‚Mit deinen Mini-Titten und hässlichem Gesicht nimmt dich eh keiner.“ Das war der Auslöser für ihre optische Veränderung. „Kleister ins Gesicht, solche Haare, Nutten-Outfits, weil du so sehr die Aufmerksamkeit der Männer haben möchtest. Meine Vorbilder aus den USA hatten viele Tattoos und große Möpse. Und das war der Moment, als ich angefangen habe an mir herum zu basteln.”

Guido und hat die Nase voll vom verdreckten BB-Haus

Folge 25.10.

sixx / Endemol Shine

Guido reicht es: Das Haus versinkt im Dreck und es muss sich was ändern. Im Garten macht er eine Ansage: „Wir sollen nicht vergessen, wir sind jeden Tag auf Sendung. Wenn das hier aussieht wie ein Schweinestall, fällt das auch auf uns zurück. Sollte das nicht gemacht werden, könnte das evtl. als Regelverstoß gewertet werden. Wann das eintritt, wurde offen gelassen. Also achtet darauf, dass die Scheiße weggeräumt wird und alles sauber bleibt.” Das hatte gesessen – ruckzuck sind die Bewohner am Putzen und wienern, was das Zeug hält. Wenn Sie nur wüssten, dass Guido seine Mitbewohner richtig hinters Licht geführt hat?! Denn der große Bruder hat diese Putz-Ansage nie gemacht…

Der Apfelstreit und Sharon weint schon wieder bittere Tränen

Folge 25.10.

sixx / Endemol Shine

Wenn das Essen beschränkt ist, dann kann selbst ein Apfel für ordentlich Zündstoff sorgen. Wer hat den Apfel geklaut? Manuel hat sich auf Sharon eingeschossen und eine wilde Diskussion entflammt. Die Stripperin hätte mehr als einen Apfel gegessen sagt Manu, NEIN sagt Sharon und versucht, sich zu erklären. Doch dann platzt Manuel richtig der Kragen und er holt zum Rundumschlag aus: „Das ist ein Punkt von fünfzig. Jeder sollte hier mal putzen, jeder muss mal aufräumen, jeder muss hier mal was machen. Nicht immer nur schlafen, schlafen, schlafen, fressen, fressen, fressen, rauchen, rauchen, rauchen…” Sharon: „Prangerst du mich jetzt an?” Manuel: „Ja, ich rede gerade mit dir!” Sharon kann nicht fassen, dass sie alleine dafür verantwortlich sein soll, die Tränen kommen und sie verlässt den Schauplatz. Bitterlich weint sie alleine auf ihrem Bett – keiner beachtet sie. Selbst Kevin verschwindet nach einem kurzen Blick zu ihr direkt wieder. Es herrscht Eiszeit zwischen den ehemaligen Turteltauben.

Zitat des Tages in Folge 25.10.15

„Kannst Du so machen, sieht man nicht.”
Thomas zu Atchi, der gecheckt hat, ob hinter den weißen Vorhängen der ideale Platz zum Onanieren ist.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Was live im Haus passiert, könnt ihr in unserem Tagebuch erfahren. Mit dem Promi Big Brother 2016 Live-Stream könnt ihr dem Treiben der Promi Big Brother Kandidaten 2016 zudem rund um die Uhr folgen.

Deine Meinung zählt!

Kommentare