Header image
Dschungelcamp 2019

Dschungelkönigin 2019 Evelyn: Deshalb ist sie Gewinnerin der RTL-Show

Unsere Kolumnistin nuvola hat sich ein paar Gedanken gemacht und verrät uns, warum es ausgerechnet Blitzbirne Evelyn Burdecki auf den Dschungelthron schaffte. Vielleicht war es ja tatsächlich das Coaching von Mitcamper Bastian Yotta... vielleicht aber auch nicht.

 

nuvolas Dschungelkolumne

Oh mein Gott: Evelyn ist Dschungelkönigin

Ohhh mein Goohoottt!!! Oh mein Gott! Oh mein Gott! Oh mein Goohoott! Oh mein Gott! Oh mein Gott! Oh mein Gohottt! Oh mein Gott! Oh mein Gott! Ohhhh mein Gooohhottt! Dschungelqueen Evelyn I., Scorpionkingerin, eure Hoheit zu Gottes Sprachgnaden, Camp-Regelauswendiglernerin, Domenico-Bezwingerin und Yotta-gecoachte-Miracle-Morning-Überlebende wurde gestern Abend zur neuen Dschungelqueen gekürt. Königin Jenny ist „tot“, es lebe Königin Evelyn!

„I have not Ängst!“, warnte sie bereits Docter Bob zu Beginn ihrer Ekel-Essensprüfung. Und bei all dem Ekelzeug, das sie vertilgen musste, wunderte es mich nicht, dass sie im Nachhinein beim Aufzählen der einzelnen Dschungeldelikatessen recht schnell den Überblick verlor. Es war dann doch Buschschweinlunge, Evelyn, nicht Schweineleber! Aber ganz wie bei der Sendung mit der Maus versuchte Evelyn mit ihrer Lese-/Sprachschwäche die Anatomie des menschlichen Verdauungssystems mental in ganz neue Bahnen zu lenken. Warum denn auch nicht? Gibt es eine bessere Erklärung für die ominösen Lungenlöcher, als dass die Nahrung durch die Zunge in die Lunge gelangt? Hallo?

(c) TV NOW

Hirn abgestoßen: Evelyns Ekelprüfung sprach für sich

Doch Evelyn der Weisen, der Gandalfa des australischen Dschungels zu unterstellen, sie hätte nach dem Brocken Hirn und dem Skorpion endlich einmal Hirn in sich gehabt, finde ich übertrieben. Zumal der Zuwachs jetzt nicht unbedingt von langer Dauer war, bis sie sich die fremden Synapsen ein zweites Mal durch den Kopf hat gehen lassen. Naja, hat man ja schon öfters gehört, dass fremde Organe nicht ohne Weiteres vom Körper angenommen und leider auch abgestoßen werden. Und jetzt mal ganz unter uns: Wenn sich ihr ganzer Körper so vehement gegen weiteres Hirn wehrte, weiß ich jetzt echt nicht, ob es da noch etwas bringt, sollte sie jetzt auch noch mit studieren anfangen. Also nicht, dass sie dann ständig Magen-Darm-Probleme hat… das wäre nun ja auch sehr unschön.

Vielleicht sollte sie sich eine kluge Weisheit des berühmten Dschungelmärchenhelden Crocodile Ghandi zu Herzen nehmen, der da sagte: „Wenn du einmal nicht weiter weißt, nimm einen Energygedrinks, das immer so rumläuft und herumhoppst! Denn nach dessen Genuss kannst du deine Zukunft nicht mehr in Worte packen!“

Evelyn in der finalen Dschungelprüfung: Was war plötzlich los mit ihr?

In der evelynischen Welt der Märchenhelden und Lungenlöcher sind Penisse als solche so gar nicht ihr Ding (Anmerkung: IHR Ding? Wie denn auch?) und haben leider keinen guten Stand… oder doch… oder naja, zumindest kann sie sie im privaten Leben nicht umknicken. Was ein Glück! Und das Evelyn, ist auch gut so! Nimm das hin, so lange es geht und freu dich, wenn es so ist! Nach dem Satz hat Domenico der italienische Haarmatten-Macho bestimmt erleichtert aufgeatmet. Das hätte jetzt gerade noch gefehlt, dass nach fehlender geistiger Standfestigkeit auch noch seine körperliche in Verruf geraten wäre… Wenn das arme Krokodil allerdings gesehen hätte, dass Queen Evi mit seinem Pimmelchen erstmal Quatsch und den Tisch abgerubbelt hat, hätte der Begriff Krokodilstränen bestimmt eine ganz neue Bedeutung bekommen. Armes Pimmelchen: Erst wurde es ausgelacht, als Gummibaum bezeichnet, als Radierer missbraucht, und letzten Endes verbogen und verspeist. Das verdient keiner!
Doch was befand sich nur in dem Pimmelchen und wem gehörte es? War das vielleicht der Krokomann gewesen, der bereits mit Doreen seine feuchten und schmutzigen Träume ausgelebt hatte? Hatte Meister Kroko vorher ne Viagra eingeschmissen oder irgendwelche bewusstseinsverändernden Substanzen? Denn urplötzlich traf Evelyn eine Euphorie und ein Dschungel-High wie ein Güterzug! Einmal auf den abartigen Geschmack gekommen, und mit Hilfe des herbeigeschrienen armen Gottes, den sie vehement als ihr Eigentum bezeichnete, war Queen Evi nicht mehr zu stoppen. Dass sie am Ende mit ihrem Milchbärtchen nicht auch noch mit langer Zunge den Kuhpipi-Shake ausgeleckt hat, war gerade alles.

(c) TV NOW / Stefan Menne

„Why are you so sauer, ich hab doch gewonnen und noch dazu ist mein Kinderwunsch in Erfüllung gegangen!“ Ähmm …ah ja… und mit wem genau? Dem Kroko? Dem heiligen Geist? Ghandi? Too much Information an der Stelle! Blauer Himmel, grüne Wiese! Blauer Himmel, grüne Wiese!
Oh mein Gohooottt!!!!

Warum hat Evelyn das Dschungelcamp gewonnen?

Warum Evelyn gewonnen hat? Hm… vermutlich lag es nur am Coaching von Steroid-Yotta und seinem Miracle Morning oder war doch eher das arme Brillenwürstel Schuld? Hätte der Currykobold sie vielleicht nicht die Campregeln so stur auswendig lernen lassen und wäre ihm das Brillengate nicht in die Quere gekommen… wer weiß! Felix war am Ende ein sehr peinlicher Verlierer. Und obwohl der Dschungelprediger Peter (von dem ich nach einer Woche erstmal mitbekommen habe, dass er auch ins Camp eingezogen war…) einen guten Draht nach ganz oben wähnte, verließ ihn am Ende Gottes Unterstützung bei der Königswahl! Ich denke ja, dass sich der liebe Gott einfach nicht genug auf ihn konzentrieren konnte, weil Evelyn ständig nach ihm schrie! Aber das bleibt unter uns, nicht wahr?

(c) TV NOW

Alles in allem fühlte ich mich dieses Jahr von „Ich bin ein Star- Holt mich hier raus!“ richtig gut unterhalten! Bleibt für nächstes Jahr dabei RTL: Weniger Insolvenzen und mehr Intelligenzen! Und gebt Evelyn eine eigene TV-Show. Ich denke da an eine Neuauflage von Dingsda: Evelyn vs. Krabbelgruppe!

In diesem Sinne, viel Spaß heute beim Wiedersehen und bleibt mir treu und BBfun!

Knutscha,
eure nuvola

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.