Header image
Dschungelcamp 2019

© TV Now / Stefan Menne

“Nur noch Haut und Knochen”: Toni nach ihrem Auszug über ihr Gewicht und den Stress mit Danni

Für Marco war es die schlimmste Woche seines Lebens, für Toni hätte das Abenteuer ruhig noch weitergehen können. Im Interview erklärte sie nach ihrem Auszug, was sie von der Entscheidung hält und warum es wohl so gekommen ist. Die 22-Jährige zeigte sich dabei durchaus überrascht.

Nach den Regenfällen: Entscheidung im Camp verlief wieder normal

Nachdem massive Regenfälle tags zuvor eine Verkündung im Dschungelcamp verhindert hatten, fand am Samstag alles wie gewohnt statt: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich verkündeten direkt im Camp, welchen Kandidaten die Zuschauer nicht länger sehen wollen. Die wenigsten Anrufe erhielt demnach Toni Trips, die daraufhin das Dschungelcamp verlassen musste.

Interview nach Auszug: Toni Trips zeigt sich überrascht und traurig zugleich

Im ersten Interview nach ihrem Auszug erklärte sie nun, was sie über die Entscheidung denkt und was sie glaubt, was der Grund für diesen Ausgang sei. Vorherrschendes Gefühl bei ihr: Enttäuschung. Die 22-Jährige freue sich nun zwar auf draußen, auf ihre Begleitperson, auf Schokolade und ein heißes Bad, doch die Trauer war ihr ins Gesicht geschrieben. Toni erklärte, sie wäre gern noch viel weiter gekommen – schließlich wollte sie sogar Dschungelkönigin werden. “Ich bin nur noch sprachlos”, erklärte sie im Gespräch mit RTL. “Aber das Leben geht weiter. Ich fieber’ für die anderen Kandidaten alle mit. Ich schicke denen ganz viel positive Energie.”

“Vielleicht war ich zu langweilig”: Toni Trips nach ihrem Auszug

Traurig über ihren Auszug sei sie auch deswegen, weil sie keine eigene Dschungelprüfung absolvieren konnte. “Vielleicht war ich zu langweilig”, mutmaßt sie im Nachhinein. Denkbar wäre wohl auch, dass sie Danni gegenüber lieber hätte nichts sagen sollen. Wie sie im Interview mit T-Online verraten hat, steht sie jedoch zu ihrer Ansage: “Danni ging immer mit so einer negativen Art durch die Tage – das hat mich einfach aufgeregt. Wenn man ihr was Positives zusprechen möchte oder einfach normal auf ihre Fragen antwortet, hat sie immer genervt reagiert, manchmal auch mit einer aggressiven Stimme. Das fand ich wirklich scheiße.”

“Nur noch Haut und Knochen”: So viel hat Toni Trips im Camp abgenommen

Etwa fünf Kilo habe sie während ihrer Zeit im Camp abgenommen. “Ich bin ja nur Haut und Knochen, vor allem jetzt mit gerade mal 48 oder 49 Kilogramm”, so die 22-Jährige gegenüber T-Online. Nach ihrem Auszug gab es aber direkt einen Snickers – um die Schokoladensucht zu stillen und um endlich wieder was auf die Hüften zu bekommen.

Jeden Tag muss einer gehen: Für diese Stars ist das Abenteuer vorbei

Die Uhren ticken nach ihrem Auszug weiter rückwärts: Täglich muss fortan ein Kandidat das Dschungelcamp verlassen, bevor am kommenden Samstag dann eine neue Dschungelkönigin oder ein neuer Dschungelkönig gekürt wird. Dann gibt’s nicht nur die Krone, Ruhm und Ehre, sondern auch ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro. Für Toni Trips und Marco Cerullo ist dieser Traum nun vorbei – ebenso für Günther Krause, der das Camp schon in Folge 1 aufgrund gesundheitlicher Probleme wieder verlassen musste.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de und alle Folgen zum Abruf auf TV Now.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.