Header image
Promi Big Brother 2014

Promi Big Brother 2014: Garantiert Pocher gute Quoten?

Manchmal stellt man sich die Frage: kommt Oliver Pocher wirklich so gut an beim Publikum? Er ist irgendwie zur Zeit überall und immerzu präsent. Mal moderiert er Shows, dann hört man von seinem neuen Engagement als Sportmoderator beim Boxen und dann dringt er sogar bis zu Endemol und Big Brother vor. Bringt er die hart umkämpften Quoten?

Promi Big Brother 2014

Pocher: Quotengarant oder nur allgegenwärtig?

Manche lieben ihn, manche finden ihn einfach nur lächerlich, fast schon peinlich. Einige mögen seine scharfe Zunge, andere hingegen finden ihn respektlos. Eines müssen aber alle sagen, er ist vielbeschäftigt. Ob er Promi Big Brother zusammen mit Cindy aus Marzahn moderiert oder eigene Shows moderiert, ob er es schafft, das Idol Becker und sich selbst der Lächerlichkeit auszusetzten, er ist auf alle Fälle immerzu präsent – man kommt kaum an ihm vorbei in letzter Zeit – Oliver Pocher.

Lässt sich daran Erfolg messen?

Erfolg in der Fernsehbranche lässt sich an einigen Aspekten messen. An Fernsehauftritten pro Jahr, anhand von monetären Aspekten oder eben schlicht auf Grund der Quoten, die präsentierte Formate einfahren.

Monetäre Aspekte: da kann man nur spekulieren, deshalb lassen wir das.

Fernsehauftritte pro Jahr: wie schon gesagt, man kommt kaum an ihm vorbei in diesem Jahr.

Promi Big Brother 2014Quoten seiner Formate oder der von ihm präsentierten: nach der Absetzung seiner einstigen Late-Night-Show in Sat.1 ging Oliver Pocher zunächst ins Pay-TV zu Sky, wo er Erfahrungen im Bereich des Sportjournalismus sammelte, kürzlich präsentierte er dann zahlreiche verschiedene Formate für Sat.1 und RTL.

Sat.1-Boss Nicolas Paalzow zählt zu seinen Befürwortern und bringt ihm immer wieder sein Vertrauen entgegen. Es ist eine Neuauflage der Show „Geh aufs Ganze“ geplant und auch den Fernsehpreis hat er ihn moderieren lassen. Der Einsatz bei Promi Big Brother ist uns immer noch in Erinnerung. Die Moderatoren wurden gescholten, die Quoten gingen nach und nach zurück. Es schien, als könnte er seinen „Witz“ nicht transportieren. Er konnte sich auch nicht wirklich gegen die eher unmotiviert wirkende Cindy aus Marzahn durchsetzen und seiner Linie treu bleiben. Das war sicher kein Highlight seiner Moderatorenkarriere.

Pocher wird nun neuer Box-Moderator von «ran». Doch was bringt Oliver Pocher wirklich? Ist er in Deutschland inzwischen so beliebt, dass er Formaten wirklich hilft?

Wenn man die Quoten seiner Sendungen betrachtet, dann bestätigt sich der Hype um Oliver Pocher nicht. Pocher ein Quotengarant? NEIN! Beispiel „Mein Mann kann“: Diese Show übernahm Pocher von Brit Hagedorn für nur drei Ausgaben und sehr überschaubarem Erfolg. Nur 9,9 % Marktanteil und keine Besserung in Sicht – im Gegenteil, eine fallende Tendenz war spürbar. 2012 erreichte Brit noch 10,4 Prozent.

Kommt Promi Big Brother 2014 mit Staffel 2?

Promi Big Brother 2014Oliver Pocher und auch Cindy aus Marzahn kündigten mehrmals an, dass Promi Big Brother im Jahr 2014 wieder zurück auf die deutschen Bildschirme kommen wird. Auch das war eine Fehlinformation. Laut quotenmeter.de hat Sat.1 noch nicht entschieden, ob man 2014 mit einer neuen Staffel noch einen Versuch starten wird.

„In der Zielgruppe kam “Promi Big Brother” auf an sich gute 13,7 Prozent Marktanteil – allerdings darf nicht vergessen werden, dass die Sendung in der Produktion überaus teuer war“, so die Einschätzung der Medienwebseite.

Nun müssen wir wieder warten, eigentlich dachten wir, dass eine 2. Staffel quasi bereits Fakt ist.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden —— Auch an einer normalen Big Brother-Staffel bleiben wir dran.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.