Header image
Promi Big Brother 2013

Natalia Osada: Busen wurde nun bezahlt

Natalia Osada war Bewohnerin der ersten Staffel von Promi Big Brother. Schon vorher war sie für kleine Skandale und Skandälchen tauglich. In letzter Zeit sorgte der Streit um die Bezahlung ihrer runderneuerten Brüste für Schlagzeilen. Nun scheint sich eine Einigung anzubahnen oder ist der Streit schon beigelegt?

Natalia Osada: Busen

Natalia hatte sich im Haus in ihren Mitbewohner Simon Desue verliebt und ist nun glücklich in ihrer neuen Beziehung mit dem Internet-Star. Die Vergangenheit holte sie jedoch wieder ein. Die „Brüste“ waren noch nicht bezahlt und so erhob ihr Ex-Freund Ansprüche. Zunächst hörte man nichts von Natalia – würde sie bezahlen oder nicht?

Natalia Osada: Busen wurde bezahlt

Man könnte einen alten Spruch ummodeln und ihn nun „Busenschulden sind Ehrenschulden“ nennen. Natalia richtete sich danach und entschloss sich nun doch, ihrem Ex-Freund einen Betrag von 3.560 Euro zu überweisen, was sie dann laut BILD auch tat. Der Ex-Freund bestätigte den Eingang des Betrages vor wenigen Tagen auf seinem Konto.

Er begründete seine Forderung kürzlich mit den Worten:  „Es war von Anfang an nur ein Darlehen und vertraglich geregelt, dass sie es in Raten zurückzahlt.“ Diesen Worten verlieh er Nachdruck, indem er vors Kölner Amtsgericht zog und seine Forderung geltend machte. Sogar von einer eventuellen Pfändung war die Rede.

Nun scheint der Streit beigelegt zu sein und Natalias Brüste gehen offiziell in ihren Besitz über. Das wird auch Simon gefallen.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch über eine eventuelle zweite Staffel von Promi Big Brother oder auch einer normalen Big Brother-Staffel auf dem Laufenden.

Unterschreibt unsere Petition, wir bemühen uns mit euch um eine neue Staffel. Helft mit, jede Stimme zählt. Um was es genau geht, erfahrt ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare