Header image
BB11 Archiv

Im Unglücksgebiet: Manuela (BB10) befindet sich derzeit in Japan

Die 36-jährige Animateurin aus Alicante/Spanien,  Manuela (Teilnehmerin bei BB10), befindet sich derzeit in Japan. Zum Zeitpunkt des Erdbebens war sie glücklicherweise nicht auf See, sondern unternahm einen Ganztagsausflug in Tokio.
Auf ihrer Facebook-Seite verkündete sie, dass es ihr den Umständen entsprechend gut gehe und sie sicher im Hafen von Kobe angekommen sei. Weiter erzählt sie, dass der Transportbetrieb in Japan, langsam aber sicher wieder funktioniere. Das liege sicher daran, dass die Menschen in dieser Region an Erdbeben gewöhnt seien, schließlich gebe es in und um Japan bis zu 1500 Erdbeben pro Jahr. Da zur Zeit keine Gefahrenmeldungen der japanischen Regierung herausgegeben werden, fühle sie sich auch relativ sicher.
Ihren gestrigen Angaben zu Folge, werde die Bevölkerung der Hafenstadt Yokohama wegen der „Probleme“ im Kraftwerk nach Tokio evakuiert.
Zur Zeit ist Manuela auf dem Weg nach Osaka. Ihre Reise wird sie anschließend nach Nagasaki, Süd-Korea und abschließend nach China führen. Das Team und die User von BBfun.de hoffen, dass sie alles gut übersteht und heil wieder daheim ankommen wird.

Quelle: facebook.com

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare