Header image
BB11 Archiv

Bewohner-Suche: Erste Casting-Party liefert interessante Einblicke

Zur elften Staffel geht der Große Bruder neue Wege, zumindest was das Casting angeht. So können sich Interessierte dieses Jahr nicht nur wie gewöhnlich mit einem Casting-Formular bewerben, sondern auch eine von sechs Castingpartys besuchen, um dort erstmals das eigene Glück in einer Castingbox zu versuchen. Auch „Endemol Headhunter“ sind unterwegs, um interessante Personen zu entdecken. In der Castingbox können Interessierte, ähnlich wie bei Stefan Raabs „tvtotal TV Box“, eine Videobotschaft aufnehmen und damit den Fragebogen direkt umgehen. Sollte das Video bei den Verantwortlichen bei endemol auf Gefallen stoßen, winkt eine Einladung zu einem weiteren Casting. Unterstützung bei der Bewerbung gibt es dabei von BB10-Teilnehmer Daniel, der drei Jahre lang sein Glück mit Bewerbungen versuchte, ehe er im vergangenen Jahr bei der Jubiläumsstaffel teilnehmen konnte.
Die erste dieser Castingpartys fand am vergangenen Samstag in der Nordhorner Discothek Abacco statt. Tony Bewersdorff von Eventagentur „Sky Music“, die für die Tour verantwortlich zeichnet, war begeistert davon, wie ernst die Besucher das Casting nahmen. In seinen Augen waren allerdings nur zwei bis drei Bewohner für das Big Brother-Haus geeignet. Für alle, die nicht live dabei sein konnten, hat der Betreiber der Discothek zahlreiche Fotos auf seiner Webseite veröffentlicht. Weitere Impressionen von der Party liefert das Online-Magazin GN-Szene.de. Wer weiß, vielleicht sehen wir dort auch schon einen der neuen 15 Bewohner, die am 2. Mai in das komplett umgebaute Big Brother-Haus einziehen werden. BBfun.de berichtet, sobald erste Informationen vorliegen!

Quelle: tanzlokal-abacco.de/gn-szene.de – Bilder: J. Lüken

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare