Love Island 2019: Julia als Kandidatin in Staffel 3 bei RTL2

© RTL2/Magdalena Possert

Julia bei Love Island 2019

Julia ist kein unbeschriebenes Blatt in Dating-Shows. Bei RTL stand sie schon für “Take Me Out” mit Ralf Schmitz vor der Kamera. Im gleichen Jahr, 2017 nämlich, versuchte sie es dann auch noch beim Bachelor – allerdings in der Schweiz. Den Vorwurf, sie habe es lediglich auf Publicity abgesehen, lässt die 25-Jährige nicht gelten. Schließlich hätte sie dann auch einfach bei der deutschen Version mitmachen können. Stattdessen wollte sie einfach ein Abenteuer erleben – und im besten Fall auch einen netten Mann kennen lernen.

Nun ist sie bei Love Island 2019 dabei. Was sie ausmacht und welchen Islander sie schon vor ihrem Einzug heiß fand, hat sie RTL2 in einem Interview verraten.

Love Island 2019: Julia im Interview

Was macht Dich zu einer perfekten Islanderin?
Ich bin anders als die Anderen, mich kann man nicht mit anderen Mädels vergleichen.

Bist Du bereit für die große Liebe?
Ich bin schon lange bereit für die große Liebe. Ich habe oft gedacht, ich hätte den Richtigen gewählt und am Ende war er es nie.

Wenn Du wählen könntest: 100k mehr Insta-Follower oder die große Liebe?
Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, mich nicht über mehr Follower zu freuen, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann für die Liebe. All das bringt dir nichts, wenn du es mit niemandem teilen kannst.

Wie schätzt du dich auf einer Skala von 1 bis 10 ein?
Eine solide 8, man muss sich Luft nach oben lassen. Niemand ist perfekt, auch ich habe meine Ecken und Kanten. Ich will auch gar keine 10 sein.

Was ist dein bestes Feature? Womit bringst du Jungs um den Verstand?
Meine Augen, mein Charakter – und meine Art. Ich bin sehr empathisch, herzlich, lustig und eben auch bodenständig – eine gute Mischung aus allem.

Was ist deine beste | schlechteste Eigenschaft?
Meine beste Eigenschaft ist tatsächlich meine Herzlichkeit, meine schlechteste, dass ich chaotisch und unordentlich bin.

Gibt es einen Song, der dich beschreibt/ in dem du dich wiederfindest?
Mark Forster „Sowieso“. In dem Lied finde ich mich zu 100% wieder, „bin mehr so dritte Mahnung“.

Welche Schlagzeile würdest du gern über dich lesen?
Julia feiert Traumhochzeit! Wie meine Hochzeit aussehen soll, habe ich schon seit Jahren im Kopf.

Du hast einen Vorteil, da du gesehen hast, wer in der Villa ist. Gibt es jemanden, der dein Favorit wäre / ist?
Rein optisch gefällt mir Yasin. Und Danilo ist auch mein Typ, dem muss man nur noch einen Drei-Tage-Bart anzüchten. (lacht)

Warum bist du Single?
Weil es beim Letzten wieder nicht geklappt hat. Ich habe gedacht, er sei der Mann fürs Leben, doch es war nicht so.

Wie loyal bist du gegenüber anderen Frauen?
Freundinnen gegenüber bin ich sehr loyal. Auch in der Villa würde ich jemandem, der mir am Herzen liegt, niemanden ausspannen. Da ist mir Loyalität wichtig und die erwarte ich auch von meinem Gegenüber.

Was war dein schlimmstes Date bislang?
Ein „nackter Mann“. Er hat gekocht, danach hat er sich einfach ausgezogen und stand nackt in der Küche. Das nennt man „den nackten Mann machen“. Wenn einfach nichts mehr geht: blankziehen! Statistiken besagen, dass zwei von drei Frauen darauf anspringen. Und ich war genau die eine, bei der es nicht funktioniert hat.

Wie weit gehst du beim ersten Date?
Ich küsse gerne beim ersten Date, weil es einfach sehr wichtig für mich ist. Wenn die Chemie hier schon nicht stimmt, was soll das dann noch werden? Einem erwachsenen Mann kannst du ja nicht noch das Küssen beibringen.

Was ist ein absolutes NoGo beim ersten Date?
Schmatzen zum Beispiel, keine Manieren in jeglicher Hinsicht. Richtig dummes Zeug reden, oder selbstverliebt sein.

Wie weit würdest du bei Love Island gehen?
Auf gar keinen Fall bis zum Sex. Ich möchte rausgehen und noch in den Spiegel sehen können und auch nicht enterbt werden. (lacht)

Seit wann bist du Single?
Die Trennung ist noch recht frisch – seit ungefähr drei Monaten bin ich Single.

Bei welchem Typ Mann wirst du schwach?
Typ Gentleman und vom Optischen her eher ein südländischer Typ.

Gibt es denn einen Prominenten, der diesen Traumtyp verkörpert / definiert?
Tom Hardy finde ich cool, der ist einfach ein Mann – mit Ecken und Kanten, der sich nicht die Beine rasiert. (lacht)

Fan von Julia? Teile und bewerte das Profil!