Adrian Newtiopia Bewohner Kandidat Pionier

© SAT.1/André Kowalski

Adrian: Newtopia soll vegan werden

Adrian lebt seit Jahren vegan und scheut sich nicht, seine Lebensweise auch deutlich zum Ausdruck zu bringen. „Ich schmeiße auch mal Kleiderständer im Pelzladen um“, gibt er vor seinem Newtopia-Einzug zu. Massentierhaltung gilt es aufs strengste zu verurteilen, auch das Halten von Nutztieren ist nicht in seinem Sinne. Adrian vertritt seine Ansichten sehr selbstbewusst, sodass nicht auszuschließen ist, dass er mit den anderen Pionieren in Konflikt gerät.

Adrian: Botox gehört seit Jahren für ihn dazu

Adrian legt sehr viel Wert auf sein Äußeres und gibt offen zu, sein Gesicht mit Botox frisch aussehen zu lassen. Seit nunmehr 8 Jahren lässt er sich regelmäßig spritzen. Er ist durchaus gespannt darauf, wie sein botoxfreies Gesicht nach ein paar Wochen aussieht…

Neustart in Newtopia: Adrian will schlechte Eigenschaften ablegen

Ganz klar, dass Newtopia für ihn daher eine Art Neustart sein soll – schließlich sei es ein spannendes Selbstexperiment. Sein Handy, seine Freunde, seine Freiheit – für das Leben in einer neuen Gesellschaft muss Adrian auf einiges verzichten. Wie er darauf reagiert, kann er vorab nicht einschätzen. Er hofft, dass Newtopia ihn auch ein wenig verändert und er seine chaotische Art ablegen kann. Auch kann er sich gut vorstellen, als Mediator in Streitsituationen einzugreifen, um die Wogen zu glätten. Gleichzeitig weiß der bekennende Homosexuelle jedoch, dass er mit seiner direkten Art durchaus auch provozieren kann…

Wie findest du Newtopia Pionier Adrian? Zeig es mit einem Daumen rauf oder runter. Tausch dich auch gern im Forum über die Newtopia Teilnehmer aus!

Fan von Adrian? Teile und bewerte das Profil!