Liveshow 10.11.

© sixx/Frank Dicks

Vom Elternnest ins BB-Haus: Dennis will 100.000 Euro gewinnen

Dies kann er auch im Big Brother-Haus zeigen, in das er wegen eines großen Ziels gezogen ist: „Ich will die 100.000 Euro gewinnen. Außerdem wohne ich seit 24 Jahren zu Hause und wollte immer mal wissen, wie es ist in einer WG zu wohnen.“ Vorab hat er außer seiner Familie niemanden verraten, dass er in die TV-WG zieht. „Meine Eltern feiern das auch total, dass ich dabei bin. Auch meine Oma und mein Opa gucken ‚Big Brother‘ immer und finden das toll.“

„Ich bin ein Teamplayer und gehe viel auf die Menschen ein“

Big Brother Bewohner Dennis meinte noch vor seinem Einzug, ihn könne im Haus nichts so schnell aus der Fassung bringen. „Da müssten mich die anderen schon bewusst ignorieren und mobben“, erklärte Dennis vor seinem Einzug. Mit Mitbewohner Atchi könnte es indes auch mal schwierig werden, betonte Dennis vorab. „Ich werde aber versuchen mit ihm klarzukommen. Ich bin ein Teamplayer und gehe viel auf die Menschen ein. Ich mache gern Späße, auch über mich selber und lache gerne und viel.“

Dennis nackt bei Big Brother? „Nur in Badehose!“

Nichts zu lachen wird es für die Zuschauer geben, die Dennis nackt im Big Brother-Haus duschen sehen wollen. „Nur mit Badehose, auf jeden Fall“, erklärte er vorab. Auch ohne nackte Haut soll es zum Sieg reichen. „Ich weiß natürlich, dass man es als neuer Bewohner immer schwerer hat. Aber ich werde mich von der besten Seite zeigen. Ich werde einfach ich sein, mich nicht verstellen und offen auf die Menschen zugehen.“

Von seinem Gewinn würde sich Dennis einen „fetten Audi“ leisten. „Auf jeden Fall würde ich ganz viel Kohle meinen Eltern zurückgeben, denn die haben mich 24 Jahre unterstützt.“

Ein Unbekannter ist Dennis übrigens nicht. Er stand schon für die RTL-Show „Bei Anruf Liebe“ vor TV-Kameras.

Fan von Dennis? Teile und bewerte das Profil!