Janina Youssefian Promi Big Brother 2014 Bewohner Kandidat Teilnehmer Kopf

© SAT.1 / Willi Weber

Die Iranerin Janina Youssefian arbeitet unter anderem als Model für Dessous. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde sie allerdings durch eine Affäre mit Musik-Produzent Dieter Bohlen. Als Mannequin geht die rassige Schönheit ihren eigenen Weg. Sie gilt als neue Freundin von Ronald Schill, der angeblich darauf bestehen würde, sie mit ins Promi Big Brother-Haus zu nehmen. Dies streitet sie jedoch ab, der Wahrheitsgehalt ist nicht überprüfbar.

Ungeschminkt bei Promi Big Brother 2014? Janina Youssefian hat Bedenken

Janina Youssefian: „Ich fände es nicht so toll, wenn ich ganz früh morgens, wenn ich total verschlafen bin und ich mich vielleicht die letzten zwei, drei Tage nicht stylen konnte, gefilmt werde. Das wäre so die Horrorvorstellung für mich. Bisschen Pflege gehört eben immer dazu. So ganz ungestyled und ungepflegt gehe ich normalerweise ja noch nicht mal aus dem Haus.“ Und weiter: „Ich glaube bei der letzten Reality-Show, bei der ich in Südafrika mitgemacht habe, konnte ich nicht so meine freundliche Seite zeigen. Die Bedingungen waren einfach auch schwierig. Ich versuche hier jetzt nicht die Diva raushängen zu lassen, sondern will eher zeigen, dass man mit mir auch Pferde stehlen kann. Ich bin wirklich eher der bodenständige Typ. Das ist mir das letzte Mal leider nicht so gelungen.“

Janina Youssefian hat keine Angst vor der Überwachung

Janina sieht enspannt auf ihre Zeit im Haus: „Ich freu mich auf jeden Fall und möchte, dass die mich die Leute besser kennenlernen. Da wir ja im Promi Big Brother-Haus 24 Stunden unter Beobachtung stehen, werden uns die Leute draußen alle einfach besser kennen lernen.“

Auch die 24/7 Stunden-Überwachung scheint sie relativ entspannt zu nehmen: „Mir macht das keine Angst – ich freue mich, dass die Leute einen 24 Stunden über den Livestream beobachten können. Da können sich die Leute eine neue Meinung über mich bilden. Was mir ein bisschen Sorgen macht, ist die Beobachtung unter der Dusche. Da muss ich dann schon drauf achten, wie ich mich zeige. Einfach mal bequem duschen wird das dann eher nicht.“

Sie hat mal in einer Model-WG gelebt, dort ist sie aber wieder ausgezogen. Als Grund gibt sie an, dass sie es eher ruhig mag und immer einen Ort braucht, an dem sie sich zurückziehen kann. Zickereien mag sie nicht, lässt sich aber auch nichts gefallen.

Darüber, was sie mit einem Gewinn von 100.000 Euro machen würde, hat sie sich noch keine Gedanken gemacht – sie glaubt jedoch, dass es da ganz schön zickig werden kann je weniger Kandidaten noch im Haus sind.

Fan von Janina Youssefian? Teile und bewerte das Profil!