Big Brother 2020

© Sat.1

Big Brother 2020: Menowin Fröhlich wegen Corona raus – Kuss von Denny zum Abschied

Nachdem die Bewohner erfahren haben, dass es wegen Corona strikte Ausgangsbeschränkungen in Deutschland gibt, verkündete Menowin Fröhlich seinen freiwilligen Auszug. Big Brother hoffte, dass Senay ihren Ehemann zum Verbleib überreden könnte. Doch auch sie war machtlos: Menowin hat Big Brother 2020 verlassen!

Vor zwei Wochen zog Menowin Fröhlich ins Big Brother 2020-Haus. Der Ex-Promi Big Brother-Bewohner sollte die Quoten der etwas strauchelnden Jubiläumsstaffel nach oben treiben. Menowin selbst hat eigene Ziele im Haus: Er möchte seine Zeit beim großen Bruder nutzen, um Gewicht zu verlieren und von den Drogen wegzukommen.

Wegen Corona: Menowin Fröhlich will Big Brother 2020 verlassen

Dabei schlägt er sich durchaus ordentlich. Doch nachdem Big Brother die Bewohner über die aktuelle Corona-Lage in Deutschland informiert hat, hat der DSDS-Zweite eine weitere Sorge. Er möchte in diesen Zeiten seine Frau Senay und seine Kinder in diesen schweren Zeiten nicht alleine lassen. Daher überlegte er bereits am Wochenende bereits, freiwillig Big Brother zu verlassen.

Menowin verkündet Auszug bei der Nominierung

Nachdem er dann erfahren hat, dass es in Deutschland nun auch strikte Ausgangsbeschränkungen gibt, ließ Menowin Fröhlich die Bombe bei der Nominierung platzen: Er möchte raus aus dem Big Brother-Haus! Doch noch ließ ihn der große Bruder nicht gehen. Jochen Schropp schaltete sich eilig ins Sprechzimmer und ließ Menowin wissen, dass Senay gegen den freiwilligen Auszug sei. Dies habe sie heute bereits der Produktion mitgeteilt und würde ihn das auch persönlich mitteilen. Sie sehe schlichtweg keinen Vorteil darin, wenn er nun gehe und damit auch seine Therapie aufgeben würde.

Senay kann ihn nicht umstimmen: Menowin Fröhlich ist raus!

Doch auch Senay konnte Menowin Fröhlich nicht umstimmen: Er verabschiedet sich tatsächlich vom großen Bruder und seinen Mitbewohnern. Am Gartentor des Blockhauses ist es dann Denny, den er als letztes verabschiedet. Mehrfach nehmen sich die beiden in den Arm. „Ich habe auf jeden Fall viel von dir gelernt“, so der Sänger zu seinem Blockhaus-Trainer. Ein letzte Umarmung und noch ein fetter Bruderkuss und der 32-Jährige ist raus. Nach 14 Tagen und rund 10 Kilo leichter hat Menowin freiwillig Big Brother verlassen.

Foto: Sat.1

Auch andere Bewohner haben wegen Corona das Haus verlassen

Der DSDS-Zweite ist allerdings nicht der erste BB-Bewohner, der die Show wegen des Coronavirus verlassen hat. Vor einigen Tagen verließ bereits die Fernsehmoderatorin Adriana Volpe das italienische Promi Big Brother-Haus, nachdem ihr Vater an dem Virus erkrankt und anschließend verstorben ist. Darüber hinaus mussten alle Teilnehmer der Malayalam-sprachigen Version in Indien zwangsweise ihre Koffer packen. Die Produktion wurde aufgrund des Coronavirus nämlich eingestellt. 

Sendehinweis: Die Tageszusammenfassungen von Big Brother laufen montags bis freitags um 19:00 Uhr in Sat.1, montags ab 20:15 Uhr gibt es zudem die wöchentliche Live-Show mit Nominierungen und Auszügen.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  8 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.