Rebecca Bewohner

Rebecca

Vanessa Bewohner

Vanessa

René Bewohner

René

Tim Bewohner

Tim

Cedric Bewohner

Cedric

Pat Bewohner

Pat

Denny Bewohner

Denny

Philipp Bewohner

Philipp

Gina Bewohner

Gina

Mac Bewohner

Mac

Cathleen Nominiert

Cathleen

Michelle Bewohner

Michelle

Mareike Nominiert

Mareike

Maria Bewohner

Maria

Big Brother

Big Brother 2020
Big Brother 2020 Blockhaus Glashaus

© Sat.1/Willi Weber

Big Brother Häuser 2020: So sieht es im Glashaus und Blockhaus aus

Neben den Bewohnern gibt es jedes Jahr bei Big Brother einen weiteren Star: Das Haus, in dem die Kandidaten leben werden. BBfun.de ist in diesem Jahr dem Ruf des Großen Bruders gefolgt und hat sich vorab im neuen Haus umgesehen – oder besser gesagt: in den neuen Big Brother-Häusern. Denn mit Blockhaus und Glashaus wird es wieder zwei getrennte Wohnwelten geben, die gekonnt das ursprüngliche Big Brother mit dem neuen Big Brother verbinden.

Am Montag ist es soweit: Big Brother öffnet erstmals seit 2015 seine Tore wieder für normale Bewohner. Mit der neuen Staffel, die im Jahr des 20. Big Brother-Jubiläums in Deutschland stattfindet, möchte Sat.1 zu den Ursprüngen des Formats zurückkehren und gleichzeitig eine Brücke in die Neuzeit schlagen. Beim Setting der Show ist dies dem Sender bereits gelungen, denn die neuen Wohnwelten spiegeln genau den Gegensatz zwischen analoger Offline-Welt und digitaler Online-Welt sowie Big Brother 2000 und Big Brother 2020 wider.

In der neuen Staffel werden die 14 Bewohner auf zwei Bereiche aufgeteilt: das Blockhaus und das Glashaus. Und dabei haben die Macher das Wort Haus noch nie so wörtlich genommen wie in diesem Jahr. Die Wohnbereiche wurden nicht in einem Container oder einem Studio errichtet. Sat.1 und die Produktionsfirma EndemolShine Germany haben tatsächlich zwei richtige Häuser auf dem Gelände der MMC-Studios in Köln errichtet.

Big Brother 2020: Blockhaus ist kein armer Bereich

Das Blockhaus entspricht dabei der Welt, wie sie Big Brother-Fans aus den Anfängen des Formats kennen. Luxus wird hier nicht großgeschrieben und die einzige moderne Technik, die die Bewohner zu Gesicht bekommen sind in erster Linie Kameras und Mikrofone, die jedes Bild und jeden Ton zu unserem Vergnügen aufzeichnen.

Doch anders als beim Spiel zwischen Arm und Reich, wie es das auch zuletzt bei Promi Big Brother gab, geht es in dieser gemütlich-kuscheligen Holzhütte nicht um Entbehrung. Die Bewohner bekommen alles Nötige, was sie zum Leben brauchen wie zum Beispiel ein Basispaket an Lebensmitteln, eine einfache Waschmaschine, ein karges Bad sowie eine Küche, auch wenn die wenig modern ist. „Back to Basic“ lautet das Motto im Blockhaus – so wie auch zu den Anfangszeiten des Großen Bruders.

Back to the Roots: Ursprüngliches BB lebt im Blockhaus weiter

Immer wieder fallen in diesem Bereich Parallelen zur ersten Big Brother-Staffel auf. Das Blockhaus ist ähnlich wie das Haus aus der ersten Staffel kleiner und verwinkelter als beispielsweise das Haus der sixx-Staffel. Im Schlafzimmer stehen zwei Stockbetten, wie sie bereits im Jahr 2000 im BB-Haus standen. Im Garten kann Holz für den Küchenofen gehackt werden, in einem Gewächshaus kann dagegen eigener Anbau betrieben werden.

Und dann gibt es mit sieben Hennen der Rasse „Bovans Brown“ auch tierische Mitbewohner, die fleißig Eier für die Bewohner legen. All das sind Elemente, die man ebenfalls aus den Anfangsjahren des Großen Bruders kennt. Auch Wochenaufgaben wird es in diesem Bereich geben – ganz so wie bei Big Brother im Jahr 2000.

Big Brother 2020: Glashaus spiegelt das neue Konzept wider

Das neue Big Brother 2020 wird dagegen im Glashaus erlebbar, das dank bunten Glas- und Lichtinstallationen sowie großen Fensterfassaden etwas die Atmosphäre eines Startup-Büros versprüht. Der Bereich fällt auch größer aus als das Blockhaus. 399 Quadratmeter messen hier die Innen- und Außenfläche, im Blockhaus beträgt die Gesamtfläche dagegen nur 265 Quadratmeter.

Doch den Bewohnern steht in dem modernen Bereich nicht nur mehr Platz zur Verfügung, sondern auch mehr Technik. Das fängt bei Whirlpool und Sauna an, geht über moderne Fitnessgeräte und Küche bis hin zu Massagestühlen im Schlafbereich und einem Grasschneideroboter im Garten. Die Bewohner haben mit TEMI sogar einen Roboter als Mitbewohner, der mit ihnen interagieren kann und dies auch tun wird.

Eine weitere Besonderheit im Glashaus sind die Monitore, die praktisch an jeder Ecke hängen und die Bewohner mit Infos versorgen können. Neben einem großen Flatscreen im Wohnbereich gibt es im Fitnessbereich ein übergroßes Smartphone, das die Bewohner mit einem virtuellen Personal Trainer beim Fit werden unterstützt. Hinzu kommt ein großer Bildschirm entlang einer Wand des Schlafbereichs sowie ein kleinerer Monitor neben der Badewanne. Selbst über den Waschbecken hängt ein Screen.

Big Brother 2020 Glashaus: Dauerbewertung und Dauerbeobachtung

Der interessanteste Bildschirm befindet sich jedoch neben dem Essbereich, denn hier steht mit einem übergroßen Smartphone erstmals ein Fenster in die Außenwelt und damit die größte Neuerung der Staffel. Nur im Glashaus sehen die Bewohner Bewertungen und Kommentare, die die Zuschauer online über sie abgeben. Damit erfahren sie direkt und ungefiltert, wie gut oder schlecht sie bei den Fans ankommen. Bislang haben sie das dagegen erst erfahren, wenn sie nominiert worden sind und sich dem Voting der Fans stellen mussten.

Doch im Glashaus kommt nicht nur das neue Konzept zur Geltung, dass die Bewohner ständiger Bewertung ausgesetzt sind. Auch die Idee der totalen Überwachung erwacht hier richtig zum Leben und wird sogar auf ein neues Level gehoben. Denn nicht nur Big Brother und die Zuschauer können hier die Kandidaten beobachten. Die Teilnehmer haben dank der großen Fensterfassaden und des relativ offenen Grundrisses ihre Mitbewohner stets im Blick.

So lässt sich beispielsweise vom Essbereich in die Dusche blicken, vom Wohnbereich dagegen in Jacuzzi und Sauna. Privatsphäre wird damit noch einmal ein ganzes Stück kleiner geschrieben als das bei Big Brother und dem Blockhaus ohnehin schon der Fall ist.

Offline versus Online: Big Brother 2000 trifft Big Brother 2020

Der Gegensatz zwischen den beiden Bereichen Blockhaus und Glashaus dürfte die Staffel auch spannend machen und auf jeden Fall auch eine frische Würze in das Format bringen. Die Bewohner kämpfen nicht um den sozialen Aufstieg, sondern haben zwei verschiedene Welten mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. Wo man lieber leben möchte, hängt stark von den eigenen Vorlieben ab. Nicht nur wir konnten uns nach unserem Besuch beim Großen Bruder eher ein Leben im rustikalen Blockhaus statt im modernen Glashaus vorstellen.

Denn: Möchte man der Dauerbewertung und der Dauerbeobachtung im Glashaus wirklich ausgesetzt sein? Oder tauscht man moderne Technik, Luxus, Platz, sowie die Möglichkeit, Wünsche für die Essenslieferung ein, um zumindest etwas mehr Privatsphäre und weniger Druck von außen zu haben?

Doch andererseits: Möchte man bis zu 100 Tage auf engsten Raum leben und täglich Holzhacken? Oder verzichtet man lieber auf den Duft von frischem Holz und die Möglichkeit der Entschleunigung, um die eigene Neugier zu befriedigen und mehr über das eigene Standing bei den Zuschauern sowie die Beliebtheit der Mitbewohner zu erfahren?

Big Brother 2020: Bereichswechsel, Nominierungen und Auszüge

Am Montag werden wir sehen, wie die 14 neuen BB-Bewohner die Wohnbereiche bewerten werden. Auf die Verteilung der Wohnbereiche haben auch bei Big Brother 2020 die Zuschauer einen Einfluss, genauso wie es auch die Bewohner untereinander mit ihrer Leistung und ihrem Verhalten die Aufteilung mitprägen können. Durchgehenden Kontakt haben die Bewohner des Blockhauses und des Glashauses übrigens nicht. Wie auch schon bei Promi Big Brother entscheidet der Große Bruder, wann sich Gartenwände und versteckte Fenster öffnen.

In beiden Bereichen wird es zudem Impulse für die Bewohner geben – wie beispielsweise Matches. Matchräume oder dergleichen haben wir bei unserer Tour durch die beiden Häuser allerdings noch nicht gesehen. Aber wir glauben ohnehin, dass Big Brother noch das ein oder andere Geheimnis für sich behalten hat.

Kein Geheimnis ist indes, dass auch bei Sat.1 wieder Nominierungen und Auszüge im wöchentlichen Wechsel stattfinden und der beliebteste Bewohner Nominierungsschutz erhält.

Wie viele Sterne verdienen die Big Brother Häuser 2020?

Unser Fazit nach dem Besuch beim Großen Bruder: Mit zwei abgetrennten Bereichen gewinnt Sat.1 keinen Innovationspreis, sammelt mit einer neuen Spielart aber dennoch Pluspunkte. Das Blockhaus lässt das Feeling der 2000er etwas aufleben, bringt allerdings seinen eigenen Charme mit. Das Glashaus verspricht dagegen, dass sich bei Big Brother 2020 mehr ändert als bei BB auf sixx. Die neuen Häuser sehen nicht nur sehr schick aus, sondern schlagen bereits erfolgreich eine Brücke von damals ins jetzt und lassen die Vorfreude steigen. Nun muss der Inhalt dem nur noch folgen.

5 Sterne für die Big Brother-Häuser 2020 von uns!

  1. Wie viele Sterne gebt ihr den neuen BB-Häusern?

    1. 5
    2. 4
    3. 3
    4. 2
    5. 1
    809 votes
    Share Your Result
  2. Würde ihr lieber im Blockhaus oder im Glashaus wohnen?

    1. Blockhaus
    2. Glashaus
    1197 votes
    Share Your Result

Sendehinweis: Die Tageszusammenfassungen von Big Brother laufen montags bis freitags um 19:00 Uhr in Sat.1, montags ab 20:15 Uhr gibt es zudem die wöchentliche Live-Show mit Nominierungen und Auszügen.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.