Big Brother 2020
Big Brother 2020 Cedric Finale

© Sat.1

Big Brother 2020 Cedric im Finale: So reagiert er auf das Ergebnis des Votings

Gemeinsam mit Tim musste Cedric am längsten vor der Entscheidung der Zuschauer zittern. Am Ende der Live-Show ist er jedoch mit einem blauen Auge davongekommen und steht damit im Big Brother-Finale 2020. Dem knappen Voting der Zuschauer kann er auch etwas Gutes abgewinnen.

In unserer Exit-Prognose haben wir vorhergesagt, dass Vanessa, Tim und Cedric die Wackelkandidaten beim letzten Zuschauervoting der Staffel sein werden. In der Tat mussten die drei Bewohner auch am längsten um ihren Einzug ins Big Brother-Finale 2020 zittern.

Big Brother 2020: Cedric kommt knapp ins BB-Finale

Nur wenige werden wohl damit gerechnet haben, dass das Ergebnis recht knapp ausfallen würde. Nachdem Vanessa aus der Abstimmung genommen wurde, herrschte fast Gleichstand zwischen Tim und Cedric. 50,47% zu 49,53% war der Zwischenstand beim Voting. Das Endergebnis fiel dann jedoch etwas deutlicher aus: Mit fast 56% der Stimmen flog Tim raus, Cedric kam dagegen ins Finale von Big Brother 2020.

So reagiert Cedric auf das Voting der Zuschauer

Nach der letzten Exit-Show stellt Cedric im Gespräch mit Philipp ernüchternd fest: „Krass, ich bin der Zweitmeistgehasste.“ Doch damit bleibt er immerhin im Gespräch: „Das ist auch gut.“ Ein bisschen kann er die Zuschauer sogar verstehen, wie Cedric im Sprechzimmer zugibt: „Ich bin nicht einfach und habe meine Ecken und Kanten. Und es dauert, bis man mich kennenlernt und versteht.“

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  6 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.