Header image
Promi Big Brother 2019
Almklausi Krankenhaus Mallorca

© Sat.1

Almklausi auf Mallorca statt im Krankenhaus? Das ist dran an dem Gerücht!

Drama bei Promi Big Brother am Montag: Nachdem Almklausi den Tag über nur wenig gegessen und getrunken hat, brach er bei einem Bootcamp-Duell in der Live-Show zusammen. Sat.1 erklärte, dass der Partysänger im Krankenhaus untersucht wird. Einige Zuschauer glauben allerdings, dass er stattdessen nach Mallorca fliegt.

Sat.1 hatte sicherlich mit einigem Drama in der XXL-Show von Promi Big Brother 2019 am Montagabend gerechnet, schließlich plante der Sender mit einer doppelten Nominierung und einer Stunde der Wahrheit. Doch bevor die Bewohner für die erste Nominierung des Abend ins Sprechzimmer gingen, fand zunächst ein Live-Duell statt. Ginger, Joey, Sylvia und Almklausi kämpften in einem Bootcamp-Duell um einen Bereichswechsel.

Doch Almklausi konnte das Duell nicht beenden, denn er ist vor Erschöpfung zusammengebrochen. Nach kurzer Irritation rief Jochen Schropp jedoch schnell ärztlichen Beistand herbei und ließ den Partysänger vor Ort untersuchen. Nachdem sich ein Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ergab, wurde Almklausi schließlich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Inzwischen ist er auf den Campingplatz zurückgekehrt.

Wahr oder falsch: ist die Gehirnerschütterung von Almklausi nur Fake?

Doch schon gestern Abend ging in den sozialen Netzwerken das Gerücht herum, dass der ganze Vorfall nur ein Fake war! Grund hierfür ist ein Werbeplakat für das Partyprogramm im Megapark auf Mallorca, das einen Auftritt von Almklausi für 00:30 Uhr ankündigt. Saß der Promi Big Brother-Bewohner also im Flieger statt im Krankenwagen?

Die Antwort: Nein. Almklausi ist nicht nach Mallorca geflogen, sondern wurde tatsächlich ins Krankenhaus gebracht. Es war zwar usprünglich mal ein Auftritt geplant, der ist jedoch aufgrund seiner Teilnahme bei Promi Big Brother 2019 entfallen. Da die Plakate jedoch schon vor längerer Zeit gedruckt worden sind, konnte Almklausi jedoch nicht mehr entfernt werden. Auch die Mallorca-Reporter der Bild-Zeitung bestätigten, dass Almklausi nicht auf der Bühne im Megapark stand.

Von Promi Big Brother nach Malle: Wäre das überhaupt möglich gewesen?

Allein zeitlich wäre es für ihn gar nicht möglich gewesen, so schnell auf die Partyinsel zu fliegen. Allein die Fahrt von den Promi Big Brother-Studios in Köln zum Flughafen dauert knapp eine halbe Stunde. Für den Flug von Köln nach Mallorca muss mit fast 2,5 Stunden gerechnet werden. Vom Flughafen Palma de Mallorca zum Megapark sind es dann weitere zehn Minuten. Im besten Falle hätte Almklausi also etwa drei Stunden für die Reise in den Megapark benötigt – Wartezeiten auf den Flug oder Verspätungen noch nicht eingerechnet.

Um 21:45 Uhr wurde er jedoch noch in der Duell-Arena in Köln betreut, eine Ankunft damit vor 00:45 Uhr überhaupt nicht möglich.

» Wie geht es Almklausi aktuell? Hier findet ihr alle Informationen, die wir aktuell zum Sänger haben!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

  • Deine Meinung zählt!

    Kommentare



    Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

    Es gibt  1 Kommentar // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.