Big Brother 2020

© Sat.1

Big Brother 2020 Wochenzusammenfassung – Woche 12: Rebecca und Tim im siebten Himmel

Woche 12 hielt für die Big Brother 2020-Bewohner einige Überraschungen bereit. Doch vor allem die Nominierung am Montag sorgte für Unmut beim einen oder anderen Kandidaten. Vor allem Michelle zeigte sich traurig darüber, dass sie von Pat nominiert wurde. Rebecca und Tim sind derweil auf Wolke 7 unterwegs...

Big Brother 2020 – Woche 12: Cedric und Michelle sind nominiert

Nachdem in der Vorwoche fleißig um die Big Brother Big Boss-Schärpe gekämpft wurde, entschied sich in der Livesendung, dass Philipp vor der Nominierung geschützt ist. Auch Rebecca war ebenfalls sicher, weil sie dank des Goldenen Finaltickets bereits als Kandidatin für das Big Brother-Finale am 18. Mai gesetzt ist. Die Nominierungen, die am Montag ausgesprochen wurden, überraschten indes nicht: Cedric und Michelle erhielten die meisten Stimmen und müssen in der nächsten Liveshow um den Verbleib im Haus fürchten.

Drama um die Nominierung: Michelle ist von Pat enttäuscht

Während Cedric gefasst reagierte und mit seiner Nominierung rechnete, hatte Michelle durchaus zu kämpfen. Vor allem Pats Nominierung machte ihr zu schaffen. Sie unterstellte ihm gar falsch zu sein. Doch der Youtuber erklärte: Michelle habe ihn mehrfach enttäuscht. Zwar seien es keine großen Dramen gewesen, doch eine Nominierung eines anderen Bewohners hätte er nicht rechtfertigen können. Michelle zeigte sich bestürzt und konnte seine Entscheidung trotz der Erklärungen nicht nachvollziehen.

Teamwoche bei Big Brother: Das war die Wochenaufgabe in Woche 12

In Woche 12 gab es außerdem eine neue Wochenaufgabe: In der Teamwoche müssen die Kandidaten stets zu zweit auftreten. Sie müssen in einem Bett schlafen, gemeinsam essen, duschen und zusammen sitzen. Zusätzlich bestreiten sie regelmäßig kleinere Matches, um Punkte zu sammeln. Festgelegt wurden die Teams von Gina – doch nicht jeder war mit ihrer Entscheidung glücklich. Vor allem Rebecca und Tim wären gern in einem Team gewesen.

Gefummel und Geknutsche: Rebecca und Tim können die Finger nicht voneinander lassen

Die beiden sind sich in Woche 12 nämlich so nah wie noch nie gekommen. Es wurde heftig geflirtet, geknutscht und gefummelt. Ganz gleich, ob die anderen Bewohner zuschauten oder die Kameras auf sie gerichtet waren: Rebecca und Tim konnten ihre Finger nicht voneinander lassen. Es sprechend wenig verwundert waren die Zuschauer, als die Mütter der beiden erklärten, sie sollten auch daran denken, dass alles, was sie im Haus machen, gefilmt wird…

Alle Highlights aus Woche 12 von Big Brother 2020 seht ihr hier:

Aktuelle Sendezeiten von Promi Big Brother 2020
täglich um 22:15 Uhr live in Sat.1 sowie freitags und montags schon 20:15 Uhr
ab 24. August: Ausstrahlung täglich um 20:15 Uhr

Mehr zu diesem Thema

Werbung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  6 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.