Big Brother 2020
Big Brother 2020 Sendezeiten

© Sat.1/Willi Weber

Big Brother 2020 – Die Entscheidung: Regeländerung bei Nominierung an Ostermontag

Es herrscht Männerüberschuss bei Big Brother 2020. Der große Bruder will einem Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern entgegenwirken und gibt bei der Nominierung daher nur die Männer zum Abschuss frei. Ein Haus bekommt dabei doppeltes Stimmrecht.

Es gibt kaum etwas vor das sich Big Brother-Bewohner mehr fürchten als die Nominierung. Dabei machen sie sich meist weniger Sorgen darum, ob sie selbst auf der Exit-Liste landen. Stattdessen quält sie die Frage, wen sie überhaupt auf die Nominierungsliste packen sollen. Viele Bewohner legen sich daher schon lange vor den Live-Shows einen Plan zurecht.

Big Brother 2020: Neue Regeln bei der Nominierung

Doch Big Brother wäre nicht Big Brother, wenn er den Bewohnern nicht doch einen Strich durch die Rechnung macht. Immer wieder überrascht er die Teilnehmer mit Regeländerungen. Mal müssen die Bewohner gleich zwei Exit-Kandidaten benennen, ein anderes Mal darf nur eine bestimmte Personengruppe nominiert werden.

Nur die Männer können nominiert werden

Auch in der Entscheidungs-Show am Montag wird der große Bruder die Bewohner mit einer Regeländerung bei der Nominierung überraschen. Da aktuell sechs Männer und nur vier Frauen in den beiden Häusern leben, stehen nur die Herren der Schöpfung zum Abschuss frei. Gina, Michelle, Rebecca und Vanessa genießen dagegen automatischen Nominierungsschutz. Serkan, Cedric, Tim, Pat, Denny oder Philipp könnten dagegen ihren letzten Tagen bei Big Brother 2020 entgegenblicken.

Wochenaufgabe entscheidet über doppeltes Stimmrecht

Und es gibt noch eine neue Regel bei der Nominierung: Ein Haus erhält nämlich doppeltes Stimmrecht. Welches das ist, entscheidet sich jedoch erst in der Live-Show. Die Ehre wird nämlich dem Team zu teil, das die aktuelle Wochenaufgabe für sich entscheidet.

Bei dieser spielt der große Bruder immer wieder Geräusche ins Haus. Die Bewohner müssen dann nicht nur schlagartig zu Eis erstarren, sondern sich auch merken, wo sie sich gerade befinden. Wie gut sie sich ihren Aufenthaltsort merken können, wird Big Brother am Montag in der Live-Show abfragen.

Geänderte Sendezeiten für Big Brother an Ostermontag

Ausgestrahlt wird „Big Brother – Die Entschedung“ am Montag übrigens etwas später als sonst. Erst um 22:05 Uhr melden sich Jochen Schropp und der große Bruder auf den Bildschirmen. Die Zusammenfassung vom Wochenende wird zunächst sogar nur online gezeigt. Erst um 03:30 Uhr ist im TV eine Wiederholung der TZF zu sehen.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.