Rebecca Bewohner

Rebecca

René Bewohner

René

Vanessa Bewohner

Vanessa

Tim Bewohner

Tim

Cedric Bewohner

Cedric

Pat Bewohner

Pat

Denny Bewohner

Denny

Philipp Bewohner

Philipp

Cathleen Bewohner

Cathleen

Gina Bewohner

Gina

Mac Bewohner

Mac

Michelle Bewohner

Michelle

Maria Raus

Maria

Mareike Raus

Mareike

Big Brother

Big Brother 2020
Big Brother 2020 Sterne

© Sat.1

Big Brother 2020: Jetzt reagiert Sat.1 auf die Antisemitismus-Vorwürfe

In zwei Wochen startet in Sat.1 eine neue Normalo-Staffel von Big Brother, doch Aufmerksamkeit zieht der Sender schon jetzt auf sich. Nach dem Start der Webekampagne für Big Brother 2020 sieht sich der Sender Antisemitismus-Vorwürfen ausgesetzt. In einem Statement distanziert sich der Sender deutlich von rechtem Gedankengut und erklärt die Idee hinter dem neuen Konzept.

Sat.1 setzt große Hoffnungen in den großen Bruder. Nachdem Big Brother bereits seit 2013 mit einem Promiableger erfolgreich im Sommerprogramm des Programms läuft, soll der große Bruder nun das Vorabendprogramm des Senders auf Vordermann bringen. Dazu hat der Sender eine neue Staffel mit Normalo-Bewohner bestellt, die am 10. Februar starten wird.

Inhaltlich soll Big Brother dabei zu seinen Ursprüngen zurückkehren, gleichzeitig aber auch eine Brücke in die Neuzeit schlagen. Konkret sieht das so aus, dass Zuschauer sich bei Big Brother 2020 nicht nur an Telefonvotings beteiligen können, sondern die Bewohner mit einer 5-Sterne-Skala direkt bewerten können.

Big Brother 2020: Werbekampagne sorgt vor Start für Empörung

Die Neuerung greift der Sender in seiner Werbekampagne zum Staffelstart auf. Dabei kommen Slogans zum Einsatz wie „Jeder Mensch ist etwas wert. Entscheide Du, wie viel.“ oder „Neu im Programm: Menschen bewerten.“  Und auch wenn das Bewerten von Menschen eigentlich bei Big Brother schon seit dem 2000 Jahr im Programm ist, riefen diese Slogans laute Kritik in den sozialen Netzwerken hervor.

Auf Twitter werden dem Sender sogar antisemitische Vorwürfe gemacht, nachdem ein Plakat mit dem Slogan „Entscheide Du, wer einen Stern verdient“ geworben hat, der neben einem einzelnen gelben Stern steht. Es ist ein Motiv, das zum 75. Jahrestag der Befreitung des Konzentrationslagers in Auschwitz in der Tat unglücklich ist. Aber auch der Kampagnen-Song „Follow the Leader“ der Cosby sorgt dafür, dass Sat.1 und Big Brother 2020 mit dem Nationalsozialismus in Verbindung gebracht werden – und das obwohl sich der Song eigentlich damit auseinander setzt, nicht jedem Trend oder Leader blind zu folgen.

“Vorwürfe sind absurd”: Sat.1 erklärt die Sternenbewertung

Sat.1 weist die im Netz erhobenen Antisemitismus-Vorwürfe zurück und distanziert sich ausdrücklich von rechtem Gedankengut: „Die Vorwürfe sind absurd. Für und bei SAT.1 hat jegliches antisemitisches Gedankengut keinen Platz. ‚Big Brother‘ benutzt in der neuen Staffel ein Bewertungssystem wie es internationale Unternehmen schon seit Jahren oder sogar Jahrzehnten tun. ‚Big Brother‘ war und ist schon immer ein Sozialexperiment. In der Jubiläumsstaffel 2020 haben die Zuschauer erstmals die Möglichkeit, nicht nur übers Telefon-Voting, sondern mit direkter Bewertung den Bewohnern Feedback zu geben – so wie es viele Menschen tagtäglich offline und online z.B. auf Social Media-Kanälen tun.“

Sterne als Zeichen der Wertschätzung

In der Tat sind Fünf-Sterne-Bewertungen nichts Neues im Web und beispielsweise bei Amazon oder Google Usus. Auch auf BBfun.de können Fans seit Jahren die Bewohner bewerten. Sterne sind bei dieser Form der Bewertung auch kein Zeichen der Herabwürdigung. Im Gegenteil: Viele Sterne sind hier ein Zeichen der Wertschätzung. Auch bei Twitter – jener Plattform, auf der sich die Kritik an der Big Brother 2020 Kampagne entladen hat – kamen Sterne schon zum Einsatz. Bevor das Netzwerk Likes und Herzen eingeführt hat, konnten Nutzer dort Lieblingstweets (“Favorites”) markieren – und zwar mit einem Stern.

Wer anlässlich des heutigen 75. Jahrestags zur Befreiung des KZ Auschwitz den Opfern des Nationalsozialismus gedenken möchte, sei die IRemember Wall Yad Vashem empfohlen. Wer sich dort einträgt, wird mit einem Opfer des Holocausts gepaart und macht diese so sichtbar.

Sendehinweis: Die Tageszusammenfassungen von Big Brother laufen montags bis freitags um 19:00 Uhr in Sat.1, montags ab 20:15 Uhr gibt es zudem die wöchentliche Live-Show mit Nominierungen und Auszügen.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.