Promi Big Brother 2021
Promi Big Brother 2021 Fake Vorwürfe von Rafi

© Sat.1

Promi Big Brother 2021: Hat Rafi Rachek die Fake-Vorwürfe gegen Melanie Müller vorab geplant?

Haben Melanie Müller und Eric Sindermann vor dem Start von Promi Big Brother 2021 Absprachen getroffen? Diesen Vorwurf stellte Rafi Rachek bereits am Freitag in den Raum und stellte damit die Weichen für den weiteren Verlauf der Staffel. Nun ließen Melissa Khalaj und Jochen Bendel in der Late Night-Show eine Bombe platzen: Die Fake-Vorwürfe hat Rafi wohl von langer Hand geplant!

Rafi Rachek und Melanie Müller sind sicher nicht die beliebtesten Bewohner von Promi Big Brother 2021, aber bestimmen den Staffelverlauf wie keine anderen im Weltall. Allen voran Rafi sorgt dafür, dass über seine Kontrahentin gesprochen wird und das auf negative Weise.

Promi Big Brother 2021: Fake-Vorwürfe gegen Melanie dominieren die Staffel

In der Eröffnungsshow durfte er zusammen mit Ina Aogo und Heike Maurer auf den Big Planet ziehen. Schon kurz nachdem er dort angekommen ist, erhob er schwere Vorwürfe gegenüber Melanie Müller und Eric Sindermann, die er seitdem auch täglich wiederholte.

Die beiden hätten sich schon vor Promi Big Brother 2021 auf dem roten Teppich bei Madame kennengelernt. Allerdings hätten sie ausgemacht, beim großen Bruder zu verschweigen, dass sie sich kennen. Beim Einzug hätten sie sich dann auch tatsächlich so verhalten. Damit würden sie nicht nur ihre Mitbewohner anlügen, sondern auch die Zuschauer und letztlich auch Big Brother.

Melanie stritt die Vorwürfe ab, nachdem sie am Sonntag erstmals von diesen hörte. Zwar hätten sich Eric und sie schon einmal gesehen, aber nahe waren die beiden sich nicht. Absprachen hätte es aber trotzdem nicht gegeben.

Rafi Rachek

Foto: Sat.1

Late Night Show: Hat Rafi Rafeck die Attacken von langer Hand geplant?

Rückendeckung erhielt die ehemalige Dschungelkönigin nun von Jochen Bendel und Melissa Khalaj. In der Late Night-Show vom Montag berichteten die beiden, dass Rafi Rachek mit dieser Geschichte schon vor dem Start von Promi Big Brother 2021 auf die Medien zugegangen sei.

Er habe demnach angepriesen, dass er im Haus eine „Bombe“ über Melanie und Eric platzen lassen würde. Dabei hätte er zu dem Zeitpunkt gar nicht wissen können, ob die beiden tatsächlich so tun würden, als ob sie sich nicht kennen würden. Die Medien hätten laut Jochen und Melissa die Geschichte abgelehnt. Rafi hat die Aktion dennoch durchgezogen.

Welches Ziel verfolgt Rafi Rachek mit seinen Betrugsvorwürfen gegen Melanie?

Doch warum wirft Rafi Rachek überhaupt mit den Fake-Vorwürfen um sich? Die Antwort dürfte am Ende des Tages lauten: Taktik, um eine Konkurrentin im Kampf um die 100.000 Euro auszuschalten.

Das höchste Gut eines Bewohners bei Big Brother ist die Glaubwürdigkeit. Vergangene Staffeln haben immer wieder gezeigt, dass die Zuschauer einen hohen Gerechtigkeitssinn haben. Personen, deren viel zitierte Maske fällt, sind dagegen schnell unten durch.

Diesen Umstand hatte sich 2010 auch Porno-Klaus zu Nutze gemacht. Wie kaum ein anderer Bewohner vor ihm hat er bei den Nominierungen im Sprechzimmer auf die Fehler seiner Mitbewohner hingewiesen und ihnen Woche für Woche erfolgreich falsches Spiel vorgeworfen.

Melanie Müller

Foto: Sat.1

Rafi Rachek versucht Bewohner und Exit-Votings zu beeinflussen

Genau dort dürfte auch Rafi angesetzt haben: Die Zuschauer würden kaum einen Promi ins Finale wählen, wenn sie von diesem zuvor angelogen worden sind. Dass hinter seinen Fake-Vorwürfen Taktik bei den Nominierungs- und Exit-Runden steckt, zeigten schon seine drastischen Worte am ersten Abend auf dem Big Planet.

Während er heute den Drang nach Aufmerksamkeit und Sendezeit als Grund für die Absprache nannte, hatte er damals – in Abwesenheit von Melanie und Eric – noch eine andere Erklärung für diesen Betrug. „Das ist auch Taktik. Damit wir die nicht rauswählen“, so Rafi in der Nacht von Freitag auf Samstag.

Und mehr noch: Er äußerte nicht nur den Vorwurf des Betrugs an Bewohnern, Zuschauer und dem großen Bruder, sondern machte klar, dass die beiden dafür abgestraft werden sollen. Er werde Melanie wegen dieser Absprachen nominieren, schließlich würden die anderen Teilnehmer durch die Absprache Nachteile haben. Zudem lasse er sich nicht für blöd verkaufen.

In den Tagen danach wurde der Versuch, die Nominierungen zu beeinflussen, immer deutlich. „Ihr wisst Bescheid, wenn’s um Nominierungen geht. Dann heißt es: Psssss muss raus“, so Rafi Rachek in Bezug auf Melanie in der Nacht zum Sonntag.

Promi Big Brother 2021: Erster regulärer Auszug am Mittwoch

Sein Ziel dürfte angesichts dieses Verhaltens also klar sein: Erst sollen die Bewohner voller Enttäuschung Melanie auf die Exit-Liste setzen, danach sollen die Zuschauer sie für diese Absprachen mit dem Auszug bestrafen. Er wäre damit dem Sieg einen Schritt weiter und müsste sich keine Sorgen mehr machen, dass Melanie nach dem Dschungelcamp nun auch Promi Big Brother gewinnt.

Zumindest der erste Teil dieses Plans ist jedoch vorerst gescheitert: Big Brother hat für das Voting für den ersten regulären Exit der Staffel ohne Nominierung gestartet. Stattdessen sind alle Bewohner automatisch nominiert. Wer bis Mittwoch die wenigsten Stimmen erhält, muss Promi Big Brother 2021 verlasen.

Promi Big Brother 2021: Sendezeiten bis zum Finale
Täglich um 20:15 Uhr außer Donnerstag (19. August), Samstag (21. August) und Sonntag (22. August). An diesen drei Tagen läuft Promi Big Brother erst ab 22:20 Uhr in Sat.1

Mehr zu diesem Thema

Werbung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  1 Kommentar // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.