Promi Big Brother 2020
Katy Bähm Nominierung

© Sat.1

Promi Big Brother 2020 Katy Bähm: Wie ehrlich ist sie bei den Nominierungen?

Promi Big Brother 2020 ist am Ende des Tages ein Spiel und Nominierungsstrategien nicht so verwerflich, wie sie manchmal dargestellt werden. Besonders Katy Bähm soll immer wieder taktisch agieren – sagen zumindest die Zuschauer. Auch Sascha und Aaron haben sich nach ihrem Auszug über das Verhalten von Katy bei den Nominierungen geäußert.

Katy Bähm ist eine der kontroversesten Bewohnerinnen bei Promi Big Brother 2020. Bei ihrem Einzug gehörte die Drag-Queen nicht gerade zu den Favoriten der Zuschauer. Doch nachdem nach einigen Tagen haben sie die Person hinter der Fassade besser kennengelernt und beispielsweise erfahren, wie sehr sie nach ihrem Coming Out gelitten hat. Zudem punktete sie dank Gesprächen mit Werner, in dem es unter anderem auch um das Leben der LGBT-Community im Allgemeinen ging.

Promi Big Brother 2020: Katy Bähm spaltet die Community

Bei einigen Eskalationen hat man aber auch eine andere Seite von Katy Bähm kennengelernt: Wenn sie sauer war, wurde sie richtig giftig, brüllte und beleidigte lautstark. Elene Lucia Ameur kann ein Lied davon singen. Aber auch Aaron hat bereits Katys Zorn zu spüren bekommen. Als der sich beim Streit mit Simone Mecky-Ballack nicht bedingungslos auf ihre Seite stellte, war sie schnell eingeschnappt.

Sascha Heyna war von Katys Nominierung enttäuscht

Dabei hält Katy Bähm selbst nicht immer bedingungslos zu ihren Freunden. Das zeigte sich bei der Rauswahl von Sascha Heyna (Übrigens unser Gewinner der Herzen, nachdem er Mobbing-Queen Matthias Mangiapane direkt ins Gesicht sagte, dass er ihn eigentlich nie kennen lernen wollte). Am Exit von Sascha war Katy nicht ganz unbeteiligt. Sie nominierte ihn für den Auszug.

Zuvor hat sie jedoch Aaron und Sascha darauf beschworen, dass die LGBT-Community im Märchenland zusammenhält. “Da hat Katy selbst gesagt, sie würde niemals einen von uns dreien nominieren, weil ihr das LGBTQ-Thema im Fernsehen sehr wichtig sei. Wir müssten vielfältig in der Show vertreten sein. Aaron dagegen war der Meinung, sexuelle Orientierung sei kein Grund, eine Nominierung nicht auszusprechen. Katy hat ihr Wort nicht gehalten“, erzählte Sascha Heyna nach seinem Exit im Interview mit web.de. Trotz anfänglicher Enttäuschung will er ihr das aber nicht nachtragen.

Nominierungstaktik? Katy wollte grüne Karte an Aaron weitergeben

Einen Tag nach Saschas Abschied sorgte eine andere Nominierungsstrategie von Katy für Diskussionen im Netz. Sie hatte eine grüne Karte gewonnen, die Nominierungsschutz versprach. Diese wollte sie laut eigener Aussage an Aaron Königs weitergeben, das war jedoch nicht möglich. Aaron landete beim „Wer hat den Sieg bei Promi Big Brother 2020 verdient“-Ranking den letzten Platz und erhielt dafür vom großen Bruder eine automatische Nominierung. Deswegen konnte er mit der grünen Karte auch nicht mehr gerettet werden.

Einige Zuschauer spekulierten darauf, dass Katy Bähm die Karte nicht ernsthaft weitergeben wollte. Auch Aaron ist sich nicht ganz sicher, wie ernst das Vorhaben war. „Katy hat das aus einer gewissen Leichtigkeit heraus gesagt, weil sie wusste, dass man das nicht gegenprüfen kann. Aber ich weiß schon, dass sie mich sehr mochte oder sehr mag und meine Allgegenwertigkeit im Camp noch sehr geschätzt hätte“, so Aaron nach seinem Auszug.

Katy nominierte am Dienstag erstmals Simone

Katy Bähms Nominierung am Dienstagabend dürfte indes relativ ehrlich gewesen sein – sofern man von den Schwurbelerklärungen absieht, die bei offenen Nominierungen üblich sind. Sie gab ihre Stimme Simone Mecky-Ballack mit der sie schließlich schon öfters zusammengestoßen ist. Zudem kritisierte jüngst, dass Simone, Ikke und Werner so heftig über Emmys freizügiges Auftreten lästerten. „Ich finde, man kann es auch übertreiben“, so Katy im Sprechzimmer. „Ich meine, Emmy ist von Tag 1 an so rumgelaufen und da hat es auch kein Schwein gestört. Und jetzt deswegen ein Fass aufzumachen, zeigt einfach: Die Leute fangen an, irgendwelche Kleinigkeiten zu suchen“.

Aktuelle Sendezeiten von Promi Big Brother 2020
täglich um 22:15 Uhr live in Sat.1 sowie freitags und montags schon 20:15 Uhr
ab 24. August: Ausstrahlung täglich um 20:15 Uhr

Mehr zu diesem Thema

Werbung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  3 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.