Header image
Promi Big Brother 2019
Promi Big Brother 2019 Stunde der Wahrheit

© Sat.1

Nach Kritik an Live-Duellen: Sat.1 setzte am Dienstag erstmals Schiedsrichter ein

Bevor für die Bewohner in einer offenen Nominierung für den nächsten Auszug stimmten, setzten die Macher die Teams auf dem Campingplatz neu zusammen. Dafür diente ein simples Match, das jedoch weitreichende Folgen haben konnte.

Gartenzwerg-Duell entscheidet über Bereichswechsel

In der Duell-Arena mussten sämtliche Bewohner zum Gartenzwerg-Abwurf antreten. Mit Gummibällen galt es die aufgestellten Papp-Gartenzwerge umzuwerfen. Schon wenn ein Ziel getroffen wurde, ging es für den betreffenden Bewohner ins Luxuscamp. Konnte bei zwei Würfen kein Gartenzwerg getroffen werden, blieb nur der Gang ins Zeltlager. Joey, Janine und Tobi hatten mindestens einen Treffer und konnten ins Luxuscamp zurückkehren. Lilo, Theresa, Sylvia und Almklausi blieb indes nur das Zeltlager. Den Machern ist es damit nicht gelungen, Tobi und Janine zu trennen. Zusammen mit Joey bilden sie nun erneut das altbekannte Luxuscamp-Trio.

Nach Kritik an Live-Duellen: Sat.1 setzt Schiedsrichter ein

Immer wieder gab es in den vergangenen Tagen Kritik an den Live-Duellen. Die Zuschauer warfen dem Sender vor, die Regeln nicht ordentlich durchzusetzen. So hagelte es Kritik für das Melonen-Duell und auch die Kaffeebohnen-Herausforderung lief nicht so ab, wie es eigentlich sollte. Am Dienstag kam es dann zu einer Neuerung: Sat.1 ließ das Match von einem professionellen Schiedsrichter überwachen. Das wurde sodann auch Lilo zum Verhängnis: Ihr zweiter Wurf war noch nicht freigegeben, als sie einen Zwerg traf. Der Wiederholungswurf war dann nicht erfolgreich – es blieb nur der Wechsel ins Zeltlager.

Nach dem Promi Big Brother Wechselmatch: Wer wohnt in welchem Bereich?

Nach dem Live-Duell sah die Bereichsaufteilung wie folgt aus:

  • Zeltlager: Lilo, Theresia, Sylvia, Almklausi
  • Luxuscamp: Joey, Janine, Tobi

Promi Big Brother 2019 Finale: Noch bis Freitag geht es um 100.000 Euro

Noch bis Freitag kämpfen die Bewohner von Promi Big Brother 2019 um 100.000 Euro. Dafür muss nicht nur täglich nominiert, sondern auch das Zuschauervoting überstanden werden. Klappt das nicht, ist der Traum vom Sieg dahin. Sicher ist jedoch: Den Bekanntheitsgrad konnten nahezu alle Kandidaten um ein Vielfaches steigern. Viele Menschen haben zumindest zugeschaut: Sat.1 feiert aktuell hervorragende Einschaltquoten.

Promi Big Brother live: Stream bei Joyn abrufen

Wer die Ausgabe vom Dienstag nicht live im Fernsehen mitverfolgen kann, hat die Möglichkeit den  Promi Big Brother Live Stream kostenlos online bei Joyn abzurufen. Dort stehen auch alle bisherigen Folgen von Promi BB zum Abruf bereit. Einen Live Stream direkt auf den Campingplatz gibt es indes auch in diesem Jahr nicht. Für die Normalo-Staffel, die im Frühjahr 2020 auf Sendung gehen soll, feiert dieser jedoch sein Comeback, wie Sat.1 bereits ankündigte.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

  • Deine Meinung zählt!

    Kommentare



    Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

    Es gibt  1 Kommentar // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.