Big Brother 2020

© Sat.1/Arya Shirazi

„Gina lügt!“ – Mac nimmt nach seinem freiwilligen Auszug erstmals Stellung

Mac hat nach seinem Auszug nicht nur die ersten Minuten der Big Brother-Tageszusammenfassung gesehen, sondern auch ein Statement abgegeben. Vor allem die Darstellung eines Gesprächs mit Pat fand er nicht in Ordnung. Besonders sauer stößt ihm aber Gina auf. In seinen Augen verbreite sie Lügen im Big Brother-Haus.

Macs Auszug: Das war der Grund fürs Aufgeben

Mac hat das Big Brother-Haus am Mittwoch verlassen. Der Grund: Unterernährung. Erneut müssen die Kandidaten in dieser Woche nur mit einer Basisration auskommen. Das konnte der Wiener nicht länger durchstehen. In einer ersten Reaktion bei Instagram erklärte er, wie geschwächt er gewesen sei. Schwindel und Schlappheit waren nur einige der vielen Folgen des Essenmangels.

Statement nach Big Brother: Das sagt Mac

Kaum draußen, wollte der Burger-Tester auch ein Statement abgeben – und zwar zu Pat und Gina. Nachdem er 20 Minuten der Dienstagsfolge sehen konnte, kann er nicht verstehen, warum er dargestellt wurde, wie Sat.1 es machte. Dass er Pat fragte, ob er ihn nominiert habe, weil er schwarz ist, sei aus dem Zusammenhang gerissen. “Dieses Gespräch wurde innerhalb von 15 Minuten dargestellt. Was ist mit den restlichen 15 Minuten?”, so Mac. Pat habe nämlich auch schon vorher erklärt, dass er oft Probleme mit heterosexuellen Männern habe, weil sie Homosexualität nicht immer offen gegenüber eingestellt seien. Im Haus sei das zwar nicht so, draußen aber sehr wohl. Zudem habe Pat in der Vergangenheit Probleme mit Türken gehabt – auch hier gäbe es nun entsprechende Vorbehalte.

Mac habe das Gefühl gehabt, Pat sei in der Hinsicht sehr sensibel und mache immer wieder einen Schritt zurück. Mit seiner Frage wollte Mac sicherstellen, dass Pat nicht alle Farbige in einen Topf packt. Vielleicht hätte er dann auch helfen können eventuell vorhandene Vorbehalte abzubauen.

Nach seinem Auszug: Mac bezichtigt Gina der Lüge

Unzufrieden ist Mac auch mit Aussagen von Gina. Nach der Nominierung, die ihm dann viel Ärger einbringen sollte, habe sie erzählt, dass sie gesehen hat, wie Mac Pats Namen vom Brett gewischt und stattdessen René hingeschrieben habe. Das sei eine Lüge, so Mac in aller Deutlichkeit. Auch dass sie in der Vergangenheit ein Gespräch über Philipp nicht korrekt wiedergegeben hat, stößt dem Wiener noch immer sauer auf. Auf die Frage seiner Fans, wem er den Sieg nicht gönnt, erklärt er ganz klar: Gina.

Anders sieht es bei Denny aus. Ihm solle nun die Unterstützung seiner Fangemeinde zukommen. Ob es hilft, wird sich spätestens am Montag zeigen, wenn die Entscheidung über Verbleib oder Auszug fällt. Denny steht nämlich mit Cathleen, Philipp und Michelle auf der Auszugsliste.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  9 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.