Big Brother 2020
Big Brother 2020 Gina raus fake

© Sat.1/Arya Shirazi

Big Brother 2020: Fliegt Gina wegen Regelverstoß raus? Krasse Aktion bei BB!

Ausgerechnet Gina, die aktuelle Spitzenreiterin im Gesamtranking von Big Brother 2020, soll das Haus wegen eines schweren Regelverstoßes verlassen. So behauptet es zumindest die Vorschau auf die Folge am Donnerstag. Was ist dran an ihrem Rauswurf?

Die Tageszusammenfassung am Mittwoch endete für viele den einen oder anderen Zuschauer mit einem Schock. In der Vorschau auf die Donnerstagsfolge sieht man, wie Gina ihren Abschied von Big Brother 2020 ankündigt. „Ich habe gestern einen krassen Regelverstoß begangen und soll jetzt meine Sachen packen und gehen“, so Gina, die mit einer Bewertung von durchschnittlich 3,9 Sternen das aktuelle Gesamtranking von Big Brother 2020 anführt.

Gina weiter: “Ich weiß auch, was für ein Regelverstoß das war. Ich dachte halt, das wäre nicht so schlimm. Aber ich soll jetzt gehen!“ Blankes Entsetzen in den Gesichtern ihrer Mitbewohnerinnen. „Was soll das denn sein, was du da….“, stottert Vanessa völlig fertig.

Big Brother 2020 Gina

Foto: Sat.1

Big Brother 2020: Gina verkündet ihren Rauswurf – am 1. April

Doch muss Gina wirklich das Haus verlassen? Ein Blick auf den Kalender sollte Aufklärung liefern: In der Tageszusammenfassung morgen werden die Ereignisse von heute gezeigt – dem 1. April. Es handelt sich damit offensichtlich um einen Aprilscherz, schließlich kann man Gina auch weiterhin in der Sat.1-App bewerten. Inzwischen hat Sat.1 auch die komplette Szene gezeigt. Dabei wurde klar: Der Aprilscherz ging von Gina aus!

Ein Rauswurf wegen Regelverstößen ist bei Big Brother Deutschland ohnehin eher selten. Unverzüglich ausziehen müssen Bewohner nur, wenn sie gegen alle Regeln des Anstands verstoßen, die Produktion absichtlich belogen haben, rechtlich oder ethisch problematische Äußerungen tätigen, ohnehin freiwillig auszuziehen oder am Projekt Big Brother nicht mehr wie gefordert mitwirken wollen. Letzteres war beispielsweise bei Iris Klein in Staffel zehn der Fall. Sie wurde vor die Wahl gestellt, für begangene Regelverstöße doch noch in den Strafbereich zu gehen oder die Sendung eben zu verlassen. Für Regelverstöße war das Höchststrafmaß hingegen bislang eine Nominierung durch den großen Bruder.

Big Brother warf zum 1. April schon einmal zum Scherz Bewohner raus

Auch der große Bruder hatte sich zum 1. April Streiche mit den Bewohnern erlaubt. 2007 erklärte er den Bewohnern der siebten Staffel, dass es eine überraschende Live-Show am Sonntag gäbe. Die Bewohner sollten in jeweils 60 Sekunden-Aufführungen die Zuschauer davon überzeugen, weiter im Haus bleiben zu dürfen.

Als Charlotte Karlinder, die damalige Big Brother-Moderatorin, sich ins Haus schaltete und verkündete, dass Sonja und Michael aus dem Haus gewählt worden sind, war der Schock bei den Bewohnern groß. Beide galten schließlich als Favoriten auf den Sieg. Legendär bleibt, dass Sonjas Freund Basti in voller Zorn mit einem beherzten Tritt gegen einen Blumentopf eine Kamera von der Wand schießen wollte.

Die Auflösung erfolgte erst, als Sonja und Michal die Tür nach draußen öffneten: Dort wurden sie von Konfetti und einem großen Plakat mit der Aufschrift „April, April“ begrüßt.

Aktuelle Sendezeiten

  • Tageszusammenfassungen: Montag bis Freitag um 19:00 Uhr in Sat.1
  • Big Brother - Das Finale: Montag, 18. Mai ab 22:00 Uhr

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  6 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.