Header image
Dschungelcamp 2021
Dschungelcamp 2021 Drehort

© TV NOW/Stefan Menne

Dschungelcamp 2021 abgesagt oder neuer Drehort? RTL kann vielleicht nicht nach Australien

Der britische Sender ITV fliegt in diesem Jahr wegen Corona nicht ins australische Dschungelcamp, sondern hat sich einen heimischen Drehort für die nächste Staffel gesucht. Das stellt auch RTL vor Probleme, doch es gibt auch einen kleinen Hoffnungsschimmer.

Die Corona-Krise stellt TV-Macher vor große Herausforderungen. So konnten lange Zeit keine Zuschauer im Publikum Platz nehmen, im Ausland gedrehte Shows müssen sich dagegen häufig nach einem neuen Drehort umsehen. „Das Sommerhaus der Stars“ wurde beispielsweise in diesem Jahr nicht in Portugal, sondern in Deutschland gedreht.

UK: Schlossruine statt Dschungelcamp 2020

Auch das Dschungelcamp 2021 könnte in seiner bisherigen Form dem Coronavirus zum Opfer fallen. Die Briten haben ihre Ausgabe von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im australischen Dschungel jedenfalls bereits abgesagt. Der Sender ITV wird das britische Original stattdessen in einer alten Schlossruine in Schottland produzieren. Die Kandidaten tauschen dann zwar ihr Dschungeloutfit gegen Thermowäsche, sollen aber weiterhin an den bekannten Ekelprüfungen teilnehmen.

Wird nun das Dschungelcamp 2021 abgesagt?

Für RTL wird die Entscheidung der Briten zum Problem. In den vergangenen Jahren wurden beide Versionen der Show praktisch hintereinander produziert: zuerst die britische Ausgabe im November, der deutsche Ableger dann im Januar. RTL konnte so regelmäßig auf die aufwendigen Kulissen und Dschungelprüfungen der Briten zurückgreifen. Das drückte auch die Kosten der relativ teuren Produktion.

RTL möchte am bekannten Drehort festhalten

Selbst möchte RTL das bekannte Dschungelcamp in Australien jedoch noch nicht aufgeben. Gegenüber Medien sagte der Sender am Freitag: “Wir werden alles dafür geben, im Januar mit ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ wieder On-Air zu sein, in welcher Form auch immer. Wir stellen uns der Corona-bedingten Challenge und prüfen derzeit sehr gewissenhaft, ob wir wieder in das bewährte australische Dschungelcamp gehen können. Gleichzeitig denken wir auch über passende Alternativen für die 15. Staffel nach.”

Hoffnung für RTL? Australisches Dschungelcamp soll in Australien stattfinden

Tatsächlich gibt es für RTL aber einen Hoffnungsschimmer und die Möglichkeit, die Kosten auch ohne die Synergieeffekte durch die britische Produktion zu drücken. Das australische Sender 10 plant offenbar, seine Variante des Dschungelcamps wegen der Coronakrise in diesem Jahr in Australien statt in Südafrika zu produzieren. Damit könnte man sich die Kosten für Spiele und Kulissen mit der australischen Version teilen.

Dass die Australier ihr Dschungelcamp ebenfalls für gewöhnlich im Januar zeigen, muss dabei nicht zum Problem werden. Auf dem Gelände, auf dem IBES produziert wird, gibt es ohnehin zwei separate Camps: das Base Camp und Snake Rock. Beide Locations wurden bereits von RTL bespielt.

Zahl der Corona-Fälle in Australien nimmt rasant zu

Ob RTL aber nach Australien fliegen kann, hängt auch entscheidend von der weiteren Entwicklung der Coronapandemie ab. In Australien ist die Situation derzeit angespannt. Inzwischen meldete das Land 20.000 Corona-Infektionen – Tendenz weiter stark steigend. Besonders im Bundesstaat Victoria nehmen die Fälle rasant zu.

In Queensland, wo die Dschungelcamper für gewöhnlich ankommen und wo auch das Hotel Palazzo Versace steht, bleiben die Zahlen dagegen stabil. In New South Wales, wo das das Dschungelcamp selbst steht, steigt die Zahl der Infektionen dagegen leicht an.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de und alle Folgen zum Abruf auf TV Now.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.