Header image
Dschungelcamp 2019
Dschungelcamp Enthüllungen

© MG RTL D / Stefan Menne

Dschungelcamp Enthüllungen: Darum wirft Bild der RTL-Show nun Fake und Betrug vor

Mit einer großen Enthüllungsserie über das Dschungelcamp wollte die Bild-Zeitung nun angeblichen Betrug am Zuschauer seitens RTL aufdecken. Es ist ein kurioser Kurswechsel, nachdem das Blatt in den vergangenen Jahren stets vor Ort war und von RTL bei Recherchen unterstützt worden ist. Doch warum will man RTL nun mit der Berichterstattung eines auswischen?

Am heutigen Freitag startet die 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL. Nach zuletzt gesunkenen Einschaltquoten gilt es in diesem Jahr für das Team hinter den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die Quoten zu stabilisieren. Doch auf die Hilfe der Bild-Zeitung können sie in diesem Jahr nur bedingt vertrauen. Zwar berichtet das Blatt auch über das Dschungelcamp 2019 wieder ausführlich und enthüllte auch dieses Jahr zuverlässig alle Dschungelcamp-Kandidaten vorab; Doch in dieser Woche überraschte das Boulvevard-Blatt auch mit einer vermeintlich großen Enthüllungsserie.

Dschungelcamp Fake: Bild schreibt Betrug herbei

Viel Neues berichtete die Bild nicht. Dass der Wasserfall im Camp nur künstlich ist und nachts ausgestellt wurde, wissen Leser von BBfun.de bereits seit letztem Jahr. Der geheime Drehort der Show ist im Grunde von der ersten Staffel an bekannt, selbst das ZDF fuhr schon einmal bis ans Produktionsgelände. Dass Daniel Hartwich nicht durchgehend im Dschungeltelefon auf klagende Promis wartet, sollte ebenso wenig überraschen wie die Tatsache, dass Schleim und Kakerlaken aus hygienischen nicht einfach aus dem Regenwald gesammelt werden. Kaum jemand, der bei vollem Verstand ist, dürfte zudem annehmen, dass Spinnweben in Kulissen der Dschungelprüfungen von echten Spinnen dort aufgehängt worden sind. Und dass ein Psychologe die Kandidaten betreut, weiß jeder, der bereits die erste Big Brother-Staffel im Jahr 2000 verfolgt hat.

Skandalös waren die Dschungelcamp-Enthüllungen der Bild nun wirklich nicht. Deutlich überraschender ist, dass die Bild dem RTL-Format nach Jahren der Zusammenarbeit öffentlich so ans Bein pinkelt und einen großen Fake-Skandal produzieren möchte.

Bild-Enthüllungen über das Dschungelcamp: Das steckt dahinter

Dieses Verhalten hat wohl einen einfachen Grund: Wie das Branchenmagazin Meedia berichtet, unterstützte RTL die Bild-Zeitung in den vergangenen Jahren bei seiner Berichterstattung und gewährte dem Blatt beispielsweise die ersten Interviews mit den ausgeschiedenen Kandidaten im Hotel Versace, zudem durften Bild-Redakteure sogar das heilige Baumhaus betreten. In diesem Jahr wolle RTL allerdings mehr Exklusiv-Geschichten für sich behalten und so das zum Boulevardportal umgestaltete rtl.de pushen. Entsprechend verärgert sei man nun bei der Bild-Zeitung. Damit wäre die Enthüllungsserie der Bild wohl in erster Linie ein kleiner Racheakt an RTL.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.