Header image
Promi Big Brother 2018

© Sat.1

Promi Big Brother 2018: Wer war am längsten auf der Baustelle? Alphonso Williams führt mit 13 Tagen...

Wer war wie lange auf der Baustelle? Diese Frage dürften sich gewiss einige Zuschauer stellen, doch auch der eine oder andere Promi Big Brother-Bewohner dürfte in diesem Jahr schon ins Schleudern geraten bei dieser Frage. Wir verraten, wer die meiste Zeit auf der Baustelle verbracht hat.

Promi Big Brother 2018: Wer war am längsten auf der Baustelle?

Langsam nähert sich das Ende von Promi Big Brother 2018. Wer wie lange auf der Baustelle verweilen mussten, hatten Bewohner und Zuschauer gleichermaßen in der Hand. Während die Kandidaten zum einen im täglichen Live-Duell um den Aufenthalt in der Luxusvilla spielen durften, konnten die Villa-Bewohner zudem beinahe täglich einen Bewohner der Baustelle zu sich in den Luxus holen. Dies wurde nicht selten genutzt, um Kandidaten eine Auszeit von den Strapazen draußen zu ermöglichen. Doch die Zuschauer konnten dem Plan einen Strich durch die Rechnung machen. Per Telefonvoting konnten sie in der ersten Woche entscheiden, welcher Promi auf die Baustelle umziehen muss. So konnte es passieren, dass man zunächst von seinen Mitbewohnern in den Luxus gewählt, dann von den Zuschauern aber wieder zurückgeschickt wurde.

Dauer auf der Baustelle: Alphonso verharrte am längsten aus

So erging es auch Alphonso Williams. Nachdem ihn die Kandidaten in der Villa vom Leid der Baustelle befreien wollten, ging es nach dem Zuschauervoting direkt wieder nach draußen. Doch der 56-Jährige war darüber alles andere als traurig. “Die Villa ist mir zu langweilig. Ich gehöre auf die Baustelle”, ließ er wissen. Mit insgesamt 13 Tagen hält er den diesjährigen Rekord in Sachen Baustellen-Aufenthalt. Da können ihm auch Chethrin Schulze (12 Tage) und Johannes Haller (11 Tage) nicht das Wasser reichen. Daniel Völz liegt mit 8 Tagen nur auf dem vorletzten Platz. Von den fünf letzten Bewohnern verbrachte Silvia Wollny die wenigste Zeit im Baustellen-Bereich. Dies lag nicht zuletzt am Einsatz der übrigen Bewohner. So sicherte Alphonso ihr einen Platz in dem Luxusbereich, indem er beim Duell gegen Daniel die höchstmögliche Anzahl an Jetons setzte, um auch ganz sicher zu gehen, dass sie nicht auf der Baustelle leben muss. Sich selbst und Best Buddy Johannes bedachte er dabei mit einem Chip – der Aufenthalt im Baustellen-Bereich war damit besiegelt (BBfun berichtete).

Promi BB: Bringt Aufenthalt auf der Baustelle Publikumssympathien?

Spannend zu beobachten bleibt, ob die Zuschauer die Dauer des Aufenthalts auf der Baustelle bei ihren Abstimmungen berücksichtigen. Hat Alphonso also besonders gute Chancen noch weiter bei Promi Big Brother zu kommen? Stimmt gern ab, wer auch am Donnerstag im Haus bleiben soll.

Wer soll am Donnerstag im Haus BLEIBEN?

  • Chethrin Schulze
  • Daniel Völz
  • Johannes Haller
  • Silvia Wollny
  • Alphonso Williams

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

  • Deine Meinung zählt!

    Kommentare



    Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

    Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.