Big Brother 2020

© Sat.1/Willi Weber

Wird Big Brother 2020 abgesetzt? Das sagt Sat.1 zu den Quoten

Wenn die Bild-Zeitung nach zwei Wochen fragt "Wird Big Brother 2020 abgesetzt?", dann ist klar: Die Einschaltquoten sind im Keller. Doch die Macher haben bereits Veränderungen am Format vorgenommen und offiziell "Phase 2" von Big Brother 2020 eingeleitet. Gegenüber bild.de erklärte Sat.1 zudem, man denke nicht ans Aufgeben.

Big Brother 2020 Quoten: Neuer Tiefstwert trotz Umbaumaßnahmen

Mit einem Marktanteil von nur 5,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen erreichten die Big Brother-Quoten am Montag einen neuen Tiefstwert. Die strukturellen Veränderungen in den Häusern hatten noch keine positiven Auswirkungen – und das, obwohl man nicht nur das Blockhaus vorübergehend schloss, sondern zudem auch gleich zwei Bewohner auf den Heimweg schickte.

Wird Big Brother 2020 abgesetzt? Sat.1 will abwarten

Dass ein Quotenabfall nach dem Einzug nichts Ungewöhnliches ist und die Entwicklungskurve im Laufe der Zeit dann oftmals doch wieder nach oben zeigt, weiß auch Sat.1. Ans Aufgeben denken die Macher nämlich noch nicht. Zwar sind die Einschaltquoten aktuell noch enttäuschend, doch eine Absetzung ist nach Informationen der Bild-Zeitung im Moment noch kein Thema. Auf die Frage, ob es Überlegungen gibt Big Brother 2020 vorzeitig zu beenden, erklärte ein Sendersprecher: “Nein. Das Experiment ist auf einen längeren Zeitraum angesetzt, um dem Format die Zeit zu geben, eine Dynamik zu entwickeln. Wir sind gespannt, wie es innerhalb der neu entstandenen Gruppe weitergehen wird.”

Jürgen Milski über Big Brother 2020: Die Quoten sind nicht gerechtfertigt

Einen bekannten Fan hat die Jubiläumsstaffel von Big Brother auf jeden Fall: Jürgen Milski findet die neue Staffel nach eigenen Aussagen durchaus unterhaltsam. “Ich finde es sehr schade, dass so wenige einschalten”, so der 56-Jährige gegenüber bild.de. “Vielleicht kommt durch den Zusammenzug im Glashaus ja noch mal Spannung rein. Die haben sich ja alle darüber gefreut, aber die werden schnell merken, dass es dadurch enger wird und auch mehr Konfrontation reinkommt. Die sind ja noch etwas naiv, wenn sie glauben, dass das alles harmonisch bleibt.”

Big Brother 2020: Sat.1 setzt nach Jahren wieder auf Normalos

Mit Big Brother 2020 setzt Sat.1 erstmals seit mehr als vier Jahren wieder auf Normalo-Bewohner. Anders als bei Promi Big Brother ist die Staffeldauer auf ganze 100 Tage ausgelegt. Wer am Ende die Zuschauer von sich überzeugen kann, gewinnt zudem 100.000 Euro. Wichtig nur: Damit die 100 Tage überhaupt gesendet werden, muss sich die Einschaltquote merklich nach oben entwickeln.

Sendehinweis: Die Tageszusammenfassungen von Big Brother laufen montags bis freitags um 19:00 Uhr in Sat.1, montags ab 20:15 Uhr gibt es zudem die wöchentliche Live-Show mit Nominierungen und Auszügen.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  3 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.