Big Brother 2020
Big Brother 2020 Jochen Schropp und Arzt

© Sat.1

Jochen Schropp zu den Bewohnern: Seid froh, dass ihr hier seid!

Jochen Schropp informierte die Bewohner am Dienstag über die weltweite Corona-Krise auf und gab ihnen die Möglichkeit, ihre Fragen einem Experten zu stellen. Aber auch selbst versuchte er, die Stimmung im Haus zu heben.

Dass Sat.1 die Bewohner von Big Brother 2020 zunächst im Dunkeln über die Corona-Pandemie ließ, sorgte für Kritik unter den Fans. Doch als der Sender am Montag ankündigte, die Teilnehmer im Rahmen einer Live-Show über aktuelle Lage in Deutschland und er Welt zu unterrichten, generierte der Sender damit international Schlagzeilen.

Big Brother 2020: Bewohner stellen zahlreiche Fragen zum Coronavirus

Die Bewohner wurden in der Spezialsendung nicht nur durch Jochen Schropp und Big Brother-Arzt Dr. Andreas Kaniewski über den aktuellen Stand der Corona-Krise weltweit informiert. Sie hatten auch die Möglichkeit, Fragen zur aktuellen Situation zu stellen und machten davon regen Gebrauch. Selbst während der Werbepause hagelte es Fragen an die beiden Besucher.

„Kann man noch einkaufen?“, will Denny wissen. Jochen Schropp klärt auf: „Einkaufen kann man. Wir haben genug zu essen, es muss sich keiner Sorgen machen. Klopapier ist aus, obwohl es genug Klopapier gibt!“

Big Brother 2020 Corona

Foto: Sat.1

Jochen Schropp zu den Bewohnern: Seid froh, dass ihr hier seid!

Der Moderator beantwortete aber nicht nur die Fragen der Bewohner, sondern hatte auch motivierende Worte für sie parat: „Ihr könnt froh sein, dass ihr hier seid. Ihr werdet hier nicht ständig mit dem Thema Corona bombardiert. Und viele Leute schreiben, das einzige Haus, in dem man jetzt sein will, ist das Big Brother-Haus.“

Ohnehin machte Jochen Schropp seinen Job am Dienstag mehr als gut. Immer wieder versuchte er den Bewohnern das Gefühl zu geben, dass die Gesundheit und Sicherheit der Bewohner sowie deren Angehörigen eine hohe Priorität bei Sat.1 und der Produktionsfirma EndemolShine hat. So erklärte er, dass auch er selbst über die sozialen Netzwerke regelmäßig mit Familenmitgliedern in Kontakt stehe.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  1 Kommentar // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.